Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 08 Mai 2015 21:08

Islamischer Friedhof in Kopenhagen verunstaltet

Im dänischen Kopenhagen sind Grabmäler muslimischer Toten verunstaltet worden. Im dänischen Kopenhagen sind Grabmäler muslimischer Toten verunstaltet worden.
Dänemark (ABNA)- Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, sind muslimische Grabmäler auf einem Friedhof in Dänemark zerstört worden.


Die Polizei von Vestegn in Kopenhagen bestätigen den Vorfall im Vorort von Brondby. Der Vorfall soll sich bereits am Freitagnachmittag ereignet haben.

Polizeisprecher Kim Madsen erklärte dass etwa 50 Gräber von Unbekannten verwüstet worden sind, und dabei die Grabsteine entfernt oder zerstört worden sind. "Wir betrachten diesen Vorfall nicht als Übergriff aus islamische Werte oder Gemeinden. Es sieht so aus als würden die einfach von irgenjemandem runtergeworfen worden sein."

Die Polizei ermittelt dennoch in dem Fall um das Vorgefallene abschließend zu klären. Muslimische Gemeinden sind schockiert und wollen die Ermittlungen abwarten.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren