Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 07 Juli 2011 15:58

Zum Jahrestag der Geburt des vierten Imams, "Imam Sajjad (a.s)"

Zum Jahrestag der Geburt des vierten Imams, "Imam Sajjad (a.s)"
Imam Sajjad (a.s) ,auch Imam Ali Zain-ul-Abidin (a.s) ist der älteste Sohn Imam Hosseins (a.s) und damit Urenkel des Propheten Muhammad (s.). Seine Mutter war Schahrbanu. Er ist der vierte Imam der Zwölf Imame. Einer seiner vielen Titel ist Imam Sajjad (der sich Niederwerfende), weil er stundenlang in seine Niederwerfungen vertieft war. Sein weiterer Beiname war Abu-l-Hassan.
Imam Ali Zain-ul-Abidin wurde am 5. Schaban im Jahre 38 n.d.H. in Medina geboren, nach manchen Überlieferungen am 15. Dschumada al-Ula bereits 37 n.d.H. oder auch 38 n.d.H.. Er blieb zwei Jahre bei seinem Großvater Imam Ali (a.s), danach bei seinem Onkel Imam Hassan (a.s) er zehn Jahre und bei seinem Vater Imam Hossein (a.s) elf Jahre. Nach seinem Vater lebte er noch 34 Jahre.

Er war sehr fromm und war für gewöhnlich damit beschäftigt Allah anzubeten.

Er war der einzige Sohn von Imam Husayn (a.s.), der nach der Tragödie von Karbala überlebte. Danach widmete er sich der Anbetung Allahs und der Leitung der Menschen.

Imam Zayn al-Abidin (a) war gegenüber der Fürsorge des Kranken, des Bedürftigen und der Armen sehr aufmerksam. Er verließ gewöhnlich spät abends mit etwas Essen und Geld das Haus. Ohne durch die große Öffentlichkeit beobachtet zu werden, erreichte er die Häuser der Bedürftigen und lieferte diese Dinge an ab. Das getan, kehrte er nach Hause zurück.

Es war der starke Wunsch von Imam Zayn al-Abidin ( a.s.), dass die Menschen gelehrt werden sollten. Er ermutigte deshalb alle Muslime, besonders die Kinder dazu, Wissen zu erlangen.

Eines Tages sah er eine Gruppe von Kindern, die zusammen lernten, das erfreute ihn sehr. Nach dem " Salam " als Antwort auf ihre Grüße, sagte er:

"O lieben Kinder! Lernt heute, denn irgendwann werdet ihr erwachsen, und achtet darauf, dass das Wissen welches ihr euch aneignet für die Menschheit vorteilhaft ist. "

Die außerordentlich wertvolle Sammlung der Gebete des Imams ist als " Sahifa al-Kamila" bekannt. Es ist eine wertvolle Sammlung an Schätzen, wunderbarer wirksamer Gebete an Allah in einer einzigartig schönen Sprache. Durch diese Gebete gab der Imam den Gläubigen die notwendige Führung während seiner Abwesenheit.

Quelle: Taghrib.ir

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren