Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.

Green-Lane-Moschee in Großbritannien

Die Green-Lane-Moschee wurde in den 1970er Jahren als Moschee etabliert und ist eine von Birminghams größten Moscheen und das nationale Hauptquartier der Markazi Jamiat Ahl-i Hadith in UK. Die Green-Lane-Moschee wurde in den 1970er Jahren als Moschee etabliert und ist eine von Birminghams größten Moscheen und das nationale Hauptquartier der Markazi Jamiat Ahl-i Hadith in UK.
 

Die Green-Lane-Moschee wurde in den 1970er Jahren als Moschee etabliert und ist eine von Birminghams größten Moscheen und das nationale Hauptquartier der Markazi Jamiat Ahl-i Hadith in UK.

Die Moschee befindet sich auf einem herausragenden Eckgrundstück in der Green Lane im Stadtteil Small Heath, in einem Gebäude, das ursprünglich als Öffentliche Bibliothek und Bäder von den Architekten Martin & Chamberlain aus Rotem Backstein und Terrakotta in Gotisch-Jakobinischem Stil zwischen 1893 und 1902 erbaut wurde. Vom Denkmalschutz als „Gebäude von besonderer Architektur oder historischem Interesse“ (Grade II) eingestuft. Der Gebäudekomplex umfasst Gebetsräume für Männer und Frauen, einen Gemeinschaftssaal, eine Madrasa, eine Bibliothek, einen Laden und bietet Bestattungsdienstleistung für die Lokalgemeinde an.