Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 02 Juni 2015 16:35

Strahlende Zukunft für die ganze Welt

Am 15. Des Monats Schaaban ist der Jahrestag der Geburt des Weltenretters.  Dieses Jahr (2015) fällt dieser Tag auf den 3. Juni. Am 15. Schaaban im Jahre 255 nach der Hidschra und dem Mondkalender  ( 869 nach Christus) erblickte Mahdi (Gott möge ihn bald erscheinen  lassen) das Licht der Welt.

Er ist der Verheißene Imam der Zeit , der  zu einem Zeitpunkt, den nur Gott kennt, nach einem langen Aufenthalt im Verborgenen in Erscheinung treten wird. Durch ihn wird die Welt aus Unterdrückung und Unrecht erlöst und Sicherheit und Gerechtigkeit werden auf ihr herrschen.  Wir grüßen Imam Mahdi (a.s.) und alle, die sich erwartungsvoll auf seine Ankunft vorbereiten und  wir beglückwünschen alle zu dem Jahrestag der Geburt dieses letzten Hudschats,  des letzten Beweises Gottes

                                     

Eine Welt ohne Konflikte und Krieg ist ein Wunsch, nach dessen Erfüllung sich die Menschen schon immer gesehnt haben. Eine Welt voller Sicherheit und Wohl für alle. Die ideale Gesellschaft wird es laut Islam erst unter dem Verheißenen Weltenretter geben.  Wie die Geschichte zeigt, hat die menschliche Gesellschaft am meisten unter dem Unglauben und der Unwissenheit, Frevel und Unterdrückung, Armut und Mangel an Sicherheit gelitten. 

Es ist ein zentrales Anliegen der Regierung von Imam Mahdi,  diese Missstände zu beseitigen. Dieser Auserwählte wird kommen um das Tauhid-Denken, welches auf dem Prinzip des Glaubens an den Einen Gott beruht, auf der ganzen Welt zu verbreiten und Frevel und Unterdrückung zu entwurzeln.  Alle Menschen werden in den Genuss der Gerechtigkeit kommen und weltweit Sicherheit erleben. Alle werden versorgt werden und die ganze Erde wird aufblühen.

 

 Das erste wozu alle Propheten Gottes aufriefen, waren die Anbetung Gottes und die Gottesdienstbarkeit und die Distanzierung von den falschen Göttern. Auch der Prophet des Islams (Friede sei mit ihm und seinem Hause) hat gesagt, dass  der Glaube an den Einen Einzigen Gott  die einzige Rettung ist.

Das wichtigste Ziel ist für seinen Nachkommen Imam Mahdi (adsch)  die Herstellung einer universalen Regierung auf dem Prinzip der Einheit Gottes.

Um die ideale Gesellschaft herzustellen, müssen die Menschen erst zu einer gemeinsamen Überzeugung gelangen. Die  Völker werden einander nur dann  näher kommen, wenn sie an den Einen Einzigen Gott glauben und diese Überzeugung die zentrale Rolle in ihrem Leben spielt. Dieses Ziel wird Imam Mahdi (adsch) vollständig verwirklichen. Imam Sadiq hat gesagt:

„Bei Gott! Wenn der Mahdi aus unserem Hause kommt und seine umfassende Ordnung aufstellt, werden das Prinzip der Einheit Gottes und die Beseitigung der Götzenanbetung die Grundlagen seiner Herrschaft bilden. Er wird die Meinungsverschiedenheiten zwischen den Völkern und Religionen beseitigen und alle Religionen werden zu einer Religion.“

Die universale Herrschaft Imam Mahdis (adsch) beruht auf den Offenbarungslehren und den Wertmaßstäben der Religion. Zentrale Achse für   Gesetzestreue, Gerechtigkeit, Wohltätigkeit,  soziale Beziehungen, Sicherheit und  Wirtschaftswohlstand werden der Glaube an den Einen Gott und die Gott-Dienstbarkeit sein. 

Der nächste wichtige Schwerpunkt für die Herrschaft Imam Mahdis ist die Beachtung  des Wissens und die Bekämpfung der Unwissenheit.  Die Menschheit hat bereits einen hohen Wissensstand erreicht, dennoch ist sein Wissen im Vergleich zur Zukunft noch sehr geringfügig.  Außerdem sind gemäß westlichen Denkern wie Alexis Carrel  trotz des wissenschaftlichen Wachstums die seelischen und geistigen Bedürfnisse zu kurz gekommen. Diese Mangelerscheinung wächst sogar mit zunehmendem Fortschritt der Industrie und Technologie, weil  diese nicht mit den geistig-seelischen Bedürfnissen des Menschen im Einklang stehen.  

Für Imam Mahdi (adsch) ist die Weiterentwicklung der Wissenschaft und das geistige Wachstum der Menschen von vorrangiger Wichtigkeit. Wenn er die Menschen aus den gemeinsamen Problemen befreit hat,   sie sich von falschen Göttern abgewandt haben und nur noch Gott befolgen, wird ihr geistiger Horizont erweitert werden. Imam Sadiq (a) kündigt den Wandel in der Wissenschaft unter der Herrschaft von Imam Mahdi wie folgt  an: „Wissenschaft und Wissen besteht aus 27 Worten(gemeint sind 27 Zweigen). Was die Propheten den Menschen überbrachten, sind nur zwei Worte davon. Aber wenn unser Qaim (Beiname von Imam Mahdi so viel wie: der Aufstehende ) sich erhebt, macht er  die (anderen)  25 Worte (Zweige) offenkundig und verbreitet sie unter den Menschen.“  

In der Gesellschaft unter Imam Mahdis (a) geht die Anbetung des Einen Gottes mit Rationalität, Moral und Gottesfürchtigkeit einher.  Wenn Wissenschaft und Technologie mit einem gesunden Verstand und Moral gepaart sind, werden wir nicht mehr Zeuge von den  Tragödien sein wie wir sie heute an vielen Orten der Welt erleben.  Im Reich des Imam Mahdi (adsch) gehen die wissenschaftlichen Fortschritte mit der Vervollkommnung von Geist und Seele einher.  Die Mittel des Fortschrittes werden nicht mehr in die Hände von ungeeigneten Leuten fallen. Durch wachsende Rationalität und  moralische Veredlung kommt eine Gesellschaft zustande, die  würdig sein wird, die Welt zu verwalten. 

                      

Ein weiterer wichtiger Punkt im Regierungsprogramm Imam Mahdis (adsch) ist der Kampf gegen Ungerechtigkeit und Unrecht und die Herstellung der Gerechtigkeit. Der Prophet Gottes hat gesagt: „Und wenn nur noch  ein Tag für die Welt verbleiben sollte, dann wird Gott diesen so sehr ausdehnen, bis ein Mann aus meinem Hause kommt und die Welt mit Gerechtigkeit so sehr erfüllt, wie sie mit Ungerechtigkeit und Unterdrückung erfüllt gewesen ist.“

             

Die Gerechtigkeit ist eine bedeutende Frucht des Glaubens. Solange  es in der menschlichen Gemeinschaft keine Gerechtigkeit gibt, können zahlreiche Ziele der Propheten Gottes nicht realisiert werden.

Die Propheten und die Gottesfreunde haben zur Herstellung von Gerechtigkeit aufgerufen. Wenn Gerechtigkeit verbreitet wird, wird es in der Gesellschaft Rechtschaffenheit und Wohltätigkeit geben und werden die Grundlagen der Menschenliebe und Brüderlichkeit und Freundschaft gefestigt. Imam Sadiq (a) hat gesagt,  dass unter Imam Mahdi (a) die Gerechtigkeit in die Häuser der Menschen einkehren wird, wie Wärme und Kälte sich in Häusern ausbreiten. In der idealen Gesellschaft, die Imam Mahdi (adsch) herstellen wird, werden die Menschenliebe und die Hilfsbereitschaft und Wohltätigkeit so selbstverständlich sein als ob alle Mitglieder der Gesellschaft eine Familie bilden.

Wenn der Imam der Zeit, Imam Mahdi (adsch) herrschen wird, kommt jeder zu seinem Recht und keiner wird das Recht eines anderen verletzen können.  Das Herrschaftssystem der Unterdrücker und Gewaltsamen wird von Imam Mahdi (adsch) beseitigt werden. Gemäß dem Vers 55 der Sure Nur (Sure 24) wird Gott diejenigen,  die gläubig sind und rechtschaffen handeln, auf der Erde herrschen lassen.

Unter der gerechten Ordnung Imam Mahdis (a) werden alle Menschen vor einer  gerechten Gesetzgebung gleichgestellt sein.  Keine Gruppe wird Privilegien genießen. Gemäß den Überlieferungen wird in der idealen Gesellschaft des  Imam Mahdi (adsch.)  alles für die  materielle Entwicklung der Menschheit bereitgestellt. Die  gesunden  Wirtschaftsaktivitäten werden aufblühen. Wenn sich die Menschen aufgrund von Gerechtigkeit und Rechtschaffenheit zusammenschließen,  wird Gott ihnen zahlreiche Gnadengeschenke schicken, damit sie die sozialen und wirtschaftlichen Probleme bewältigen können. Die Natur wird ihre verborgenen Schätze   für die Menschen ausbreiten, so dass sie  optimal die Segensgeschenke Gottes nutzen können.

Der Prophet des Islams sagt:  „ Der Mahdi wird sich unter meiner Gemeinde erheben. In seiner Zeit werden die Menschen an Segensgaben gelangen, wie es sie zu keiner anderen Zeit gegeben hat und die Erde verbirgt nichts von dem was in ihr gedeihen kann.“

                    

Ein wichtiges Regierungsziel  Imam Mahdis (adsch) ist außerdem die Herstellung von universaler Sicherheit und Frieden unter den Menschen. Keiner fühlt sich mehr  bedroht. Es sind die Verheißungen Gottes, die  in der Gesellschaft von Imam Mahdi (adsch) Wirklichkeit werden. Im Koran verheißt Gott jedem Mann und jeder Frau, die rechtschaffen handeln und gläubig sind, ein edles und würdiges Leben.  Wir werden unter der Herrschaft Imam Mahdis (adsch)  Zeuge eines solchen edlen menschlichen Lebens, welches auf Glauben und rechtschaffenen Taten beruht.

In der Weltordnung Imam Mahdis (adsch) wird der Dämon der Gier und der Unruhestiftung   gebändigt und Engstirnigkeit und Geiz werden verfliegen. Ungerechtigkeit und Diskriminierung werden ausgemerzt und es wird keinen Hass mehr geben. Statt Unsicherheit und Bedrohung wird Sicherheit einkehren und  friedfertige Beziehungen werden unter allen Menschen herrschen, einhergehend mit Liebe.

                     

Es ist Gottes Wille, dass sich alle Menschen in Ost und West unter dem Banner der Herrschaft Mahdis (adsch.) versammeln. In allen Bereichen wird dank der Verbreitung des Glaubens an den Einen Gott und der Gerechtigkeit eine heilsame Globalisierung Wirklichkeit. Es wird eine Welt entstehen, wie sie der Koran angekündigt hat. Wie schön ist alleine schon die Vorstellung von einer solchen höheren und edlen menschlichen Gesellschaft!

O Gott: In einer Zeit, wo einige ignorant und egozentrisch  nach Macht streben,  dem Unrecht frönen und  aufgrund falscher Interpretation des Korans und der Tradition des Propheten (F.s.im.)  glauben sie seien im Recht und hätten das Recht,  Massaker an zahllosen Unschuldigen zu verüben…, in einer solcher Zeit mögest du, o Gott,  uns die Freude bescheren, deinem strahlenden letzten Beweis zu begegnen – Imam Mahdi, der der wahre Maßstab für Recht und Gerechtigkeit ist  und der an den Unterdrückern Vergeltung übt für das  Leid der Leidenden und der Unterdrückten.

In Hoffnung auf jenen Tag, wo die Herzen aller Menschen von dem Licht der Lenkung durch den Verheißenen Mahdi (möge Gott sein Erscheinen beschleunigen) erleuchtet werden und die Menschheit dank der einmaligen Lenkung dieses großen Retters  ihre Hoffnungen und  Wünsche in Erfüllung gehen sieht.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren