Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.

17. KBS -Hörertreffen in Mainz, 30.Mai 2015

17. KBS -Hörertreffen in Mainz, 30.Mai 2015
Das 17. KBS Hörertreffen fand am 30. Mai 2015 wieder in Mainz statt. Der Deutsch-Koreanische Freundeskreis Mainz e.V und das Organisationteam der KBS Hörer Siegbert Gerhard, Michael Bethge und Lutz Winkler luden alle KBS Hörerfreunde zu diesem Treffen ein. Um 11:00 Uhr sollte es los gehen. Die KBS Hörerinnen und Hörer strömten in die Reduit und neben vielen bekannten Gesichtern gab es auch einige KBS Hörer, die das erste Mal am Hörertreffen teilnahmen. Insgesamt konnten wir 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen. Einige hatten eine sehr lange Anreise von mehreren hundert Kilometern auf sich genommen. Und so wurde im sich im Vorfeld erst einmal begrüßt und erste Gespräche kamen zu Stande. Gegen 11:30 Uhr eröffnete dann Michael Tassler das Treffen und begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Namen des DeutschKoreanischen Freundeskreises. Michael wies auf den kommenden Höhepunkte im Vereinsleben hin: im Juli feiert der Verein sein 30 jähriges Bestehen. Siegbert Gerhard und Lutz Winkler stellte danach kurz das Programm vor: einige Punkte sollten es sein und viel Zeit zum Reden und zum Austausch sollten bleiben. In der Vorstellungsrunde klingelte dann bereits das Telefon: Der Anruf aus Seoul kam pünktlich. Viele Hörerinnen und Hörer wollten mit Anne-Stern Ko sprechen - und gegen 12:30 Uhr schallte das Signal aus der Küche: das Essen ist fertig! Leckere koreanische Küche: Mit Bulgogi, Glasnudeln und Kimchi verwöhnte uns der Koch Robert mit den fleißigen Helferinnen, denen an dieser Stelle noch einmal Dank gesagt werden soll. Nach dem Mittagessen wurden die Geschenke von KBS -eine liebevolle Wandschirmen-Miniatur mit traditioneller koreanischer Malerei- verteilt. Ein Dankeschön an KBS für dieses schöne Präsent und die Unterstützung des KBS Hörertreffens. Danach trug Andreas Pawelczick in lockerer Form interessante Fakten und Daten aus Korea vor und bezog damit auch lebhaft die Teilnehmer mit ein. So kamen viele Geschichten und interessante Neuigkeiten aus und über Korea zusammen. Michael Bethge berichtete über die Aktivitäten des WWDXC (World Wide DX Club). In der anschließenden Diskussion über die Entwicklung und das Programm von KBS wurde die "Hörerpostsendung" und die Sendung "Kreuz und Quer durch Korea" als lobenswert bezeichnet. Die Teilnehmer berichteten von ihren Erfahrungen mit dem Kurzwellenempfang aus Kostinbord und Großbritannien. Eingehend betrachtet wurde die Monitortätigkeit bei KBS - die anwesenden KBS Monitore berichteten über ihre Erfahrungen und die Erwartung von KBS. Michael Tassler übermittelte im Anschluss herzliche Grüße vom Vater aller KBS Hörertreffen: Ludwig Straus-Kim. Weiterhin zeigte Siegbert Gerhard seine Schätze an QSL Karten und Wimpeln. Abgerundet wurde der Vortrag mit Bildern aus dem koreanischen Garten in Frankfurt und von früheren KBS Hörertreffen. Nach Kaffee und Kuchen machten sich einige Hörerinnen und Hörer bereits auf den Heimweg. Gegen 18:00 Uhr endete das Treffen - mit der Zusicherung, dass es auch im Jahr 2016 ein Hörertreffen geben soll. Ein Termin dazu wird derzeit noch abgestimmt und rechtzeitig bekannt gegeben. Insgesamt war es wieder ein Treffen, welches die "alte Mainzer Atmosphäre" aufleben ließ. Unser Dank gilt den Gastgebern: dem Deutsch-Koreanischen Freundeskreis e.V. und den Hörerinnen und Hören, die dieses Treffen bereicherten. Allen ein Komapsumnida ! Das KBS -Höherer Organisationsteam Micheal Betghe, Siegbert Gerhard und Lutz Winkler