Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 31 Juli 2009 09:43

Teil 91

HTML clipboard Hallo, liebe Hörerfreunde. In der letzten Folge haben Sie gehört, dass Christian und Ramin bei der Grabstätte von Attar, Khayam und Kamal ol Molk waren und es war eine Freude für sie, diese historischen Werke und wunderschöne Architektur zu betrachten. Die Beiden haben sich über die großen iranischen Dichter Attar und Khayam unterhalten. Attar war einer der großen Denker und Mystiker Irans, der in hohem Alter von den Mongolen getötet wurde. Khayam ist Mathematiker, Astrologe und ein berühmter iranischer Dichter gewesen, der vor tausend Jahren den iranischen Kalender geschrieben hat und der immer noch einer der genauesten Kalender auf der Welt ist, wobei niemand weiß, wie es Khayam gelungen ist, diesen derart genau anzufertigen. Christian und Ramin sitzen in der Teestube und unterhalten sich über den großen iranischen Gelehrten. Erst aber die neuen Vokabeln und Begriffe Sehr besjâr بسیار Schön zibâ زیبا Grabstätte ârâmgâh آرامگاه Sehenswert didani دیدنی Weißt du midâni می دانی Ich glaube man fekr mikonam من فکر می کنم Maler naghâsch نقاش Stimmt das dorost ast? درست است؟ Der beste behtarin بهترین Ungefähr hodud حدود Achtzig haschtâd هشتاد Jahre sâl سال Vor pisch پیش Ist verstorben u dargozascht او در گذشت Aus Neyschabur ahle nejschâbur اهل نیشابور Jugendzeit nodschawâni نوجوانی Er ist gegangen u raft او رفت Dann sepas سپس Von dort az ândschâ از آنجا Europa orupâ اروپا Unterricht âmuzesch آموزش Er ist gekommen u âmad او آمد Direktor modir مدیر Schule madrese مدرسه Wieso tscherâ? چرا؟ Weil tschon چون Alt pir پیر Hier dar indschâ در اینجا Leben zendegi زندگی Er lebte u zendegi kard او زندگی کرد Bild tâblo تابلو Museum muze موزه Verschieden mokhtalef مختلف Iran irân ایران Länder im Ausland keschwarhâje khâredsch کشورهای خارج Folgen Sie uns nun in den wunderschönen Park in Neyschabur und lauschen dem Gespräch der beiden Freunde. CHRISTIAN: Dieser Park ist sehr schön. Die Grabstätte Kamal ol Molks ist auch sehenswert. in bâgh besjâr zibâst. ârâmgâhe kamâlolmolk ham didani ast. این باغ بسیار زیباست. آرامگاه کمال الملک هم دیدنی است. RAMIN: Weißt du wer Kamal ol Molk war? midâni kamâlolmolk ke bud? می دانی کمال الملک که بود؟ CHRISTIAN: Ich glaube er war Maler. Stimmt das? fekr mikonam naghâsch bud dorost ast? فکر می کنم نقاش بود. درست است؟ RAMIN: Ja, er war einer der besten Maler Irans. Er ist vor ungefähr achtzig Jahren verstorben. bale. u az behtarin naghâschâne irân bud. hodude 80 sâl pisch dargozascht. بله. او از بهترین نقاشان ایران بود. حدود 80 سال پیش درگذشت. CHRISTIAN: War er aus Neyschabur? u ahle nejschâbur bud? او اهل نیشابور بود؟ RAMIN: Nein, Kamal ol Molk war Kaschane. In seiner Jugendzeit ging er nach Teheran und dann von dort nach Europa. na. kamâlolmolk kâschâni bud. dar nodschawâni be tehrân wa sepas az ândschâ be orupâ raft. نه. کمال الملک کاشانی بود. در نوجوانی به تهران و سپس از آنجا به اروپا رفت. CHRISTIAN: Ging er zum Malunterricht nach Europa? barâje âmuzesche naghâschi be orupâ raft? برای آموزش نقاشی به اروپا رفت؟ RAMIN: Ja, danach kam er nach Iran und wurde Direktor einer Kunstschule. bale. ba´d be irân âmad wa modire jek madreseje honari schod. بله. بعد به ایران آمد و مدیر یک مدرسه هنری شد. CHRISTIAN: Wieso ist seine Grabstätte in Neyschabur? tscherâ ârâmgâhasch dar nejschâbur ast? چرا آرامگاهش در نیشابور است؟ RAMIN: Weil er im Alter nach Neyschabur gekommen ist und bis an sein Lebensende hier gelebt hat. tschon dar sene piri be nejschâbur âmad wa tâ pâjâne omr dar indschâ zendegi kard. چون در سن پیری به نیشابور آمد و تا پایان عمر در اینجا زندگی کرد. CHRISTIAN: Sind seine Bilder auch in Neyschabur? tâblohâjasch ham dar nejschâbur ast? تابلوهایش هم در نیشابور است؟ RAMIN: Nein, seine Bilder sind in verschiedenen Museen Irans und Ländern im Ausland. na. tâblohâje u dar muzehâje mokhtalefe irân wa keschwarhâje khâredsch ast. نه. تابلوهای او در موزه های مختلف ایران و کشورهای خارج است. Wir bringen Ihnen das Gespräch noch einmal, jedoch ohne Übersetzung. Ramin und Christian unterhalten sich über Kamal ol Molk und die Malerei. Am Nachmittag gehen sie zur Chubi-Moschee. Dieses Gotteshaus ist die erste Moschee der Welt, die aus Holz gebaut wurde. Sie befindet sich außerhalb von Neyschabur und ist interessant und sehenswert. Von weitem aus betrachtet gleicht sie einem verkehrten Boot; mehr als 40 Tonnen Holz wurden zu ihrem Bau benötigt. Christian und Ramin besichtigen diese Moschee und noch weitere Sehenswürdigkeiten Neyschaburs. Am nächsten Tag fahren sie mit dem Zug wieder nach Teheran zurück. Christian war von der Reise in diese Stadt sehr beeindruckt und hat sie genossen. Unzählige Fotos hat er gemacht und Filme gedreht, um sie seiner Familie zeigen zu können. In der Hoffnung, dass Sie auch einmal die Stadt der Türkise besuchen, Gott schütze Sie.
Freitag, 31 Juli 2009 09:42

Teil 89

HTML clipboard Hallo, liebe Hörerfreunde. Wir freuen uns dass Sie bei einer weiteren Folge aus der Sendereihe „Farsi für Interessenten“ dabei sind. In diesem heutigen Programm möchten wir Sie mit der antiken Stadt Neyschabur im Nordwesten Irans bekannt machen. Diese Stadt gehörte in früheren Zeiten zu den großen und wichtigen Kulturzentren Irans. Beim Angriff der Mongolen auf das Land wurde Neyschabur ebenso wie viele weitere iranische Städte zerstört und die Bibliothek, die mehr als eine Millionen Bücher umfasste ging in Flammen auf und ist zur Gänze abgebrannt. Dennoch trifft man immer noch auf viele historische Überreste in und um Neyschabur. Auch gibt es hier unzählige Minen, in denen der wunderschöne Schmuckstein „Türkis“ abgebaut wird. Edelsteine aus den Minen in Neyschabur gehören zu den teuersten und wertvollsten weltweit. Mohammad und sein Freund Ramin haben beschlossen, eine Reise nach Neyschabur zu machen um sich die Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt anzusehen. Nun sitzen sie gerade im Reisebus und unterhalten sich über diesen alten Ort. Zuerst wie immer die neuen Wörter und Begriffe Ich freue mich khoschhâlam خوشحالم Autobus otobus اتوبوس Wir machen eine Reise mâ safar mikonim ما سفر می کنیم Dorf rustâ روستا Platz dschâ جا Plätze dschâhâ جاها Schön zibâ زیبا Wir sehen mâ mibinim ما می بینیم Wir können sehen mâ mitawânim bebinim ما می توانیم ببینیم Moschee masdsched مسجد Moscheen masdschedhâ مسجدها Restaurant resturân رستوران Viele zijâdi زیادی Ich sehe man mibinam من می بینم Stimmt das dorost ast? درست است؟ Weil tschon چون Sie sind unterwegs ânhâ harkat mikonand. آنها حرکت می کنند. Route masir مسیر Nachmittag ba´d az zohr بعد از ظهر Wir kommen an mâ miresim ما می رسیم Ungefähr hodud حدود Uhr sâa´t ساعت Wir können gehen mâ mitawânim berawim ما می توانیم برویم Natürlich, Sicher hatman حتماً Hotel hotel هتل Zuerst awal اول Wir ruhen uns aus mâ esterâhat mikonim ما استراحت می کنیم Dann ba´d بعد Gehen wir mâ mirawim ما می رویم Ein wenig kami کمی Wir schlendern mâ gardesch mikonim ما گردش می کنیم Das beste behtarin بهترین Reisemitbringsel soghât سوغات Was ist tschist? چیست؟ Stein sang سنگ Türkis firuze فیروزه Welt donjâ دنیا Sehr khejli خیلی Teuer gerân گران Einigermaßen nesbatan نسبتاً Günstig arzân ارزان Ich möchte gerne man dust dâram من دوست دارم Ring angoschtar انگشتر Ich kaufe man mikharam من می خرم Ich möchte gerne kaufen man dust dâram bekharam من دوست دارم بخرم Und nun wenden wir uns Christian und Ramin zu und hören worüber sie sich unterhalten. CHRISTIAN: Ich freue mich, dass wir mit dem Autobus eine Reise machen. Wir können schöne Dörfer und Plätze sehen. khoschhâlam ke bâ otobus safar mikonim. mitawânim rustâhâ wa dschâhâje zibâ râ bebinim. خوشحالم که با اتوبوس سفر می کنیم. می توانیم روستاها و جاهای زیبا را ببینیم. RAMIN: Ja, die Strecke Teheran-Neyschabur ist schön. bale. dschâdeje tehrân- nejschâbur ghaschang ast. بله. جاده تهران- نیشابور قشنگ است. CHRISTIAN: Wir sehen viele Moscheen und Restaurants auf dieser Strecke. masdschedhâ wa resturânhâje zijâdi dar in dschâde mibinim. مسجدها و رستوران های زیادی در این جاده می بینیم. RAMIN: Das stimmt. Weil viele Fahrzeuge auf dieser Strecke unterwegs sind gibt es viele Moscheen und Restaurants auf der Route. dorost ast. tschon mâschinhâje zijâdi dar dschâde harkat mikonand. masdsched wa resturânhâje zijâdi dar masir hast. درست است. چون ماشین های زیادی در این جاده حرکت می کنند. مسجد و رستوران های زیادی در مسیر هست. CHRISTIAN: Kommen wir am Nachmittag in Neyschabur an? ba´d az zohr be nejschâbur miresim. بعد از ظهر به نیشابور می رسیم. RAMIN: Ja, ungefähr um drei Uhr. bale. hodude sâa´te se. بله حدود ساعت 3. CHRISTIAN: Können wir heute Abend in den Bazar und die Dschame-Moschee von Neyschabur gehen? mitawânim emschab be bâzâr wa masdsched dschâme´ nejschâbur berawim? می توانیم امشب به بازار و مسجد جامع نیشابور برویم؟ RAMIN: Sicher. Erst ruhen wir uns im Hotel aus. Dann gehen wir zum Gebet in die Dschame-Moschee und schlendern auch ein wenig durch den Bazar. hatman. awal dar hotel esterâhat mikonim. ba´d barâje namâz be masdsched dschâme´ mirawim wa kami ham dar bâzâr gardesch mikonim. حتماً. اول در هتل استراحت می کنیم. بعد برای نماز به مسجد جامع می رویم و کمی هم در بازار گردش می کنیم. CHRISTIAN: Was ist das beste Reisemitbringsel von Neyschabur? behtarin soghâte nejschâbur tschist? بهترین سوغات نیشابور چیست؟ RAMIN: Türkissteine. Türkis aus Neyschabur ist der beste Türkis der Welt. sange firuze. firuzeje nejschâbur behtarin firuzeje donjâst. سنگ فیروزه. فیروزه نیشابور بهترین فیروزه دنیاست. CHRISTIAN: Ist Türkis sehr teuer? firuze khejli gerân ast? فیروزه خیلی گران است؟ RAMIN: Nein, dieser blaue wunderschöne Stein, ist einigermaßen günstig. na. in sange âbije zibâ, nesbatan arzân ast.  نه. این سنگ آبی بسیار زیبا، نسبتاً ارزان است. CHRISTIAN: Ich möchte gerne einen Türkisring haben. khejli dust dâram jek angoschtare firuze bekharam. خیلی دوست دارم یک انگشتر فیروزه بخرم. Achten Sie nun noch einmal auf die Unterhaltung der Beiden, diesmal wird sie ohne Übersetzung ausgestrahlt. Christian und Ramin essen in einem Restaurant zu Mittag. Nach dem Gebet in der nahegelegenen Moschee wollten die Freunde eigentlich ein wenig in dem kleinen Park dort spazieren gehen als der Busfahrer die Reisegäste zur Weiterfahrt aufruft. Am Nachmittag in Neyschabur angekommen, begeben sich Christian und Ramin geradewegs ins Hotel. Nach einer kurzen Ruhepause gehen sie dann zum Abendgebet in die Dschame-Moschee. Die türkisfarbenen Kacheln und der attraktive Innenhof aber auch der Gebetsraum, all das ist neu für Christian. Von dort aus spazieren sie zum traditionellen Bazar der Stadt, einem alten und überdachten Einkaufsmarkt, mit unzähligen Läden und Geschäften auf beiden Seiten. In diesen Bazaren wird so ziemlich alles angeboten und gehandelt. Christian und Ramin gehen in mehrere Geschäfte, die Türkise und andere Schmucksteine verkaufen. Dort gibt es geschliffene und ungeschliffene Türkise, Ringe, Ketten und andere Schmuckstücke aus diesen türkisfarbenen Edelsteinen. Christian weiß inzwischen, dass es in den meisten iranischen Städten eine Dschame-Moschee und einen traditionellen Bazar gibt. In der Hoffnung, dass auch Sie einmal nach Iran kommen und diese schöne und alte Stadt besuchen werden. Bis zu einer weiteren Folge, Gott schütze Sie.
Freitag, 31 Juli 2009 09:41

Teil 88

HTML clipboard Hallo liebe Hörerfreunde und einen schönen Guten Tag. Wir freuen uns, dass Sie auch heute wieder dabei sind, bei einer neuen Folge der Sendereihe „Farsi für Interessenten.“ Was es heute Neues gibt, möchten Sie gerne wissen? Christian ist gerade bei seinem Freund, Hamid, zu Besuch und nun sitzen die Beiden beieinander, trinken Tee zu ihrer Torte und essen Obst. Hamid gibt Christian eine Karte, mit Bildern von der Al-Haram-Moschee und der Kaaba in Mekka, deren Anblick eine wahre Augenweide für ihn ist. Diese Karte stammt von Said, sagt Hamid, und soll eine Einladung an dich sein. Wie Sie sich bestimmt noch erinnern können, haben wir in den letzten beiden Folgen über die Hadsch-Pilgerreise gesprochen und darüber, dass die Eltern von Said nun in Mekka sind. Nach ihrer Rückkehr vor drei Tagen haben sie alle Freunde, Verwandte und Nachbarn zu einem Abendessen in einem Festsaal eingeladen. Festmahle zu geben gehört zu den althergebrachten Sitten und Gebräuchen der Iraner. Die heimgekehrten Hadschpilger werden von den Gästen mit Geschenken bedacht. Said hat einige seiner Freunde zu dieser Feier eingeladen, und natürlich durfte Christian dabei nicht fehlen.Zu Beginn wie immer die neuen Wörter und Begriffe, dann hören Sie das Gespräch der Beiden. Was ist das?in tschist? این چیست؟Einladungskartekârte da´wat کارت دعوت Festmahlmehmâni مهمانی Er hat eingeladenu da´wat karde astاو دعوت کرده استSie haben eingeladenânhâ da´wat kardeandآنها دعوت کرده اند Sie sind gekommenânhâ âmadeand آنها آمده اند Elternpedar o mâdar پدر و مادر Mekkamake مکه Festsaaltâlâr تالار Straßekhijâbân خیابان Sehrkhejli خیلی Weitdur دور Geschenkhedije هدیه Wir bringenmâ mibarim ما می بریم Wir müssen bringenmâ bâjad bebarim ما باید ببریم Normalerweisema´mulan معمولاً Gastmehmâm مهمان Hadschpilgerhâdschi حاجی Hast du gekauft?to kharideji? تو خریده ای؟ Etwastschizi چیزی Ich weißman midânamمن می دانم Heuteemruz امروز Einkaufenkharid خرید Er gehtu mirawad او می رود Gutkhub خوب Morgenfardâ فردا Ich kaufeman mikharam من می خرم Wir bringenmâ mirawim ما می رویم Wir möchten bringenmâ mikhâhim berawim ما می خواهیم برویم Bittelotfan لطفاً Jaâri آری  Vorghabl az  قبل از Weggehenraftam رفتن Ruf mich an telefon bezan تلفن بزن Hören Sie nun das Gespräch der beiden Freunde(Übersetzung und Wiederholung zweimal lesen) CHRISTIAN:Was ist das? Ist das eine Einladungskarte? in tschist? kârte da´wat ast? این چیست؟ کارت دعوت است؟ HAMID:Ja, das ist eine Einladungskarte. Said hat dich zu einem Festmahl eingeladen. bale. in kârte da´wat ast. said to râ be mehmâni da´wat karde ast. بله. این کارت دعوت است. سعید تو را به مهمانی دعوت کرده است. CHRISTIAN:Zu einem Hadsch-Festmahl? barâje mehmânije hadsch? برای مهمانی حج؟ HAMID:Ja, die Eltern von Said sind aus Mekka zurückgekommen und haben alle eingeladen. bale. pedar o mâdare said az make âmadeand wa hame râ da´wat kardand. بله. پدر و مادر سعید از مکه آمده اند و همه را دعوت کرده اند. CHRISTIAN:Wo ist das Festmahl? mehmâni kodschâst?مهمانی کجاست؟ HAMID:Das Festmahl ist in einem Festsaal in der Baharstraße. mehmâni dar jek tâlâr dar khijâbâne bahâr ast. مهمانی در یک تالار در خیابان بهار است.CHRISTIAN:Ist das nicht weit? Müssen wir ein Geschenk mitbringen? khejli dur nist. bâjad hedije bebarim?  خیلی دور نیست. باید هدیه ببریم؟ HAMID:Ja, normalerweise bringen die Gäste für den Hadschpilger ein Geschenk mit. bale. ma´mulan mehmânhâ hedijei barâje hâdschi mibarand. بله. معمولاً مهمان ها هدیه ای برای حاجی می برند.CHRISTIAN:Hast du etwas gekauft? to tschizi kharideji? تو چیزی خریده ای؟ HAMID:Nein, aber ich weiß, dass meine Mutter heute zum Bazar geht um ein Geschenk zu kaufen. na. amâ midânam mâdaram emruz barâje kharide hedije be bâzar mirawad. نه. اما می دانم مادرم امروز برای خرید هدیه به بازار می رود. CHRISTIAN:Gut, ich werde auch morgen Früh etwas kaufen. khob man ham fardâ sobh tschizi mikharam. خوب من هم فردا صبح چیزی می خرم. HAMID:Möchtest du, dass wir zusammen zu dem Festmahl gehen? mikhâhi bâ ham be mehmâni berawim? می خواهی با هم به مهمانی برویم؟ CHRISTIAN:Ja, ruf mich bitte vor dem Weggehen an. âri. lotfan ghabl az raftan be man telefon bezan. آری. لطفاً قبل از رفتن به من تلفن بزن. Hier die Unterhaltung ein weiteres Mal, diesmal allerdings ohne Übersetzung. Am nächsten Tag gehen Beide zusammen zum Festsaal. Dort ist es sehr voll, denn es sind sehr viele Gäste geladen. Für Männer und Frauen gibt es getrennte Säle. Christian und Hamid gehen zu Saids Vater und fragen wie es ihm geht. Dann setzen sie sich mit ihren Freunden an einen Tisch. Christian ist verwundert über so viele Gäste und er fragt Hamid, ob seine Verwandten nach ihrer Rückkehr von der Hadsch-Pilgerfahrt auch so viele Gäste hatten. Der lächelt und meint, das ist doch normal.Sie unterhalten sich noch über verschiedene Themen, trinken Tee zu ihrer Süßspeise und essen Obst.Später gesellt sich auch Said zu seinen Freunden und bietet ihnen zu essen an.Christian fragt ihn weshalb er die letzten Tage nicht zu Uni gekommen ist und Said meint, seine Eltern haben nach wie vor Besuch, auch haben sie Geschenke aus Mekka und Medina mitgebracht, die sie heute Abend an die Gäste verteilen werden.Christian merkt nun, welchen Wert in Iran Hadschreisen haben, dass sie aber auch mit hohen Kosten verbunden sind.Nachdem sie zu Abend gegessen haben, verlassen sie den Festsaal und Christian geht ins Studentenheim zurück. Er freut sich, dass er an einem Hadsch-Festmahl teilnehmen konnte.Bis zu einer weiteren Folge, Gott schütze Sie.
Freitag, 31 Juli 2009 09:40

Teil 84

HTML clipboard Hallo, liebe Hörerfreunde und Interessenten der Persischen Sprache. Wie Sie sicher noch wissen, haben Christian und Said auf ihrer Fahrt Richtung Ardebil an einer Kaffeestube angehalten und nun sind sie nach etwa 8 Stunden Fahrt am Stadtrand von Ardebil angelangt. Auf ihrer Reise kamen sie durch verschiedene Ortschaften und Gebiete; so führte sie die Fahrt kurz nach Teheran durch gebirgsreiche Regionen dieser Provinz, bis sie dann die wunderschönen, grünen Landschaften im Nordiran erreichten. Auch Ardebil ist eine ..Stadt mit einem kühlen, angenehmen Klima. Das eigentliche Ziel der Beiden ist jedoch Lahrud, ein großer Ort am Fuße des hohen Berges Sabalan. Ali, ein Freund von Said, dessen Großvater dort wohnt, hat die Beiden dorthin eingeladen. Erst aber sind Christian und Said auf den Straßen von Ardebil auf der Suche nach einem Hotel, und Christian merkt, dass die Stadt groß und schön ist, während er zuerst dachte, Ardebil sie bloß eine kleine und alte Ortschaft. Hier wie immer die neuen Wörter und Begriffe (Übersetzung und Wiederholung zweimal lesen) Hier indschâ اینجا Ich habe gedacht man fekr mikardam من فکر می کردم Stadt schahr شهر Klein kutschak کوچک Groß bozorg بزرگ Ich sehe man mibinam من می بینم Attraktiv zibâ زیبا Zentrum markaz مرکز Provinz ostân استان Wohin be kojâ به کجا Fahren wir mâ mirawim ما می رویم Heute emruz امروز Wir bleiben mâ mimânim ما می مانیم Morgen fardâ فردا Haus khâne خانه Großvater pedarbozorg پدربزرگ Dorf, Ortschaft rustâ روستا Wir sehen mâ mibinim ما می بینیم Wir können sehen mâ mitawânim bebinim ما می توانیم ببینیم Gipfel gholle قله Bergsteiger kuhnaward کوهنورد Sie klettern ânhâ mirawand آنها می روند Ich glaube man fekr mikonam من فکر می کنم Kalt sard سرد Kälter sardtar سردتر Kleidung lebâs لباس Passende monâseb مناسب Wir haben mâ dârim ما داریم Feld mazrae مزرعه Schön ghaschang قشنگ Wetter hawâ هوا Kühl khonak خنک Die Leute mardom مردم Sie können sprechen ânhâ mitawânand sohbat konand آنها می توانند صحبت کنند Wir sprechen mâ sohbat konim ما صحبت می کنیم Wir können sprechen mâ mitawânim sohbat konim ما می توانیم صحبت کنیم Farsi fârsi فارسی Türkisch torki ترکی Hören Sie nun aufmerksam dem Gespräch der Beiden zu, wenn Sie möchten wiederholen sie die Sätze SAID: Wir sind in Ardebil angekommen, hier ist Ardebil. be ardebil residim. indschâ ardebil ast. به اردبیل رسیدیم. اینجا اردبیل است. CHRISTIAN: Ich habe gedacht, Ardebil ist eine kleine Stadt. Aber hier sehe ich eine große und attraktive Stadt. fekr mikardam ardebil schahre kutschaki ast. ama indschâ schahre bozorg wa zibâji râ mibinam. فکر می کردم اردبیل شهر کوچکی است. اما اینجا شهر بزرگ و زیبایی را می بینم. SAID: Ja, Ardebil ist Zentrum der Provinz Ardebil. bale. ardebil markaze ostâne ardebil ast. بله. اردبیل مرکز استان اردبیل است. CHRISTIAN: Wohin gehen wir jetzt? Ins Hotel? al´ân be kodschâ mirawim? be hotel? الان به کجا می رویم؟ به هتل؟ SAID: Ja, heute bleiben wir in Ardebil. Morgen fahren wir nach Lahrud. bale. emruz dar ardebil mimânim. fardâ sobh, lâhrud mirawim. بله. امروز در اردبیل می مانیم. فردا صبح، لاهرود می رویم. CHRISTIAN: Ist das Haus Alis in Lahrud? khâneje ali dar lâhrud ast? خانه علی در لاهرود است؟ SAID: Nein, das Haus Alis Großvaters ist in Lahrud. Lahrud ist ein großer Ort. na. khâneje pedarbozorge ali dar lâhrud ast. lâhrud rustâje bozorgi ast. نه. خانه پدربزرگ علی در لاهرود است. لاهرود روستای بزرگی است. CHRISTIAN: Kann ich von dort aus den Gipfel des Sabalan sehen? mitawânim az ândschâ gholleje sabalân râ bebinim? می توانیم از آنجا قله سبلان را ببینیم؟ SAID: Natürlich. Die Bergsteiger klettern auch von Lahrud auf den Gipfel des Sabalan. albate. kuhnawardhâ ham az lâhrud be gholleje sabalân mirawand. البته. کوهنوردها هم از لاهرود به قله سبلان می روند. CHRISTIAN: Ich denke in Lahrud ist es kälter als in Ardebil. fekr mikonam lâhrud az sabalân ham sardtar ast. فکر می کنم لاهرود از اردبیل هم سردتر است. SAID: Ja, aber wir haben passende Kleidung. Dort gibt es ein kühles Klima und schöne Felder. bale. mâ ke lebâse monâseb dârim. ândschâ hawâje khonak wa mazraehâje ghaschang dârad. بله. ما که لباس مناسب داریم. آنجا هوای خنک و مزرعه های قشنگ دارد. CHRISTIAN: Können die Leute dort Farsi sprechen? mardome ândschâ mitawânand fârsi sohbat konand? مردم آنجا می توانند فارسی صحبت کنند؟ SAID: Ja, die Leute dort sprechen Farsi und Türkisch. Wir können mit ihnen Farsi sprechen. bale. mardome ândschâ be fârsi wa torki sohbat mikonand. mâ mitawânim bâ ânhâ fârsi sohbat konim. بله. مردم آنجا به فارسی و ترکی صحبت می کنند. ما می توانیم با آنها فارسی صحبت کنیم. Und hier nun das Gespräch noch einmal, diesmal hören Sie es ohne Übersetzung. Christian und Said bringen ihre Sachen ins Hotel, und nachdem sie sich ein wenig ausgeruht haben, machen sie einen Spaziergang in der Stadt. Dort gibt es viele Läden, die Honig zum Verkauf anbieten und Said erklärt Christian, dass es hier den besten Honig im Land gibt, und zwar den Sabalanhonig. So sind viele der Bewohner dieses Gebietes mit Imkerei und der Bienenzucht beschäftigt. Wegen der vielfältigen Blumen und Pflanzen, die hier gedeihen, hat auch der Honig einen unterschiedlichen Geschmack. Christian und Said kaufen Honig ein, und gehen dann zum Abendessen in ein ländliches Restaurant. Sie bestellen sich einheimische Gerichte wie Joghurteintopf und Kebab und lassen es sich schmecken. Christian genießt den Geschmack von Joghurteintopf, er merkt, dass es in Ardebil ein wenig anders als in Teheran ist. Hier ist es ruhig, mit wenig Verkehr, man sieht viele Parkanlagen und dem wunderschönen Schurabil-See. Nun weiß er weshalb viele Iraner zur Erholung hierher kommen. Im Restaurant trägt ein Mann ein Lied auf Türkisch vor. Christian und Said, die kein Türkisch verstehen wissen nicht, worüber der Mann singt, aber sie freuen sich über die Klänge des Musikinstruments. Dann gehen sie ins Hotel, denn morgen möchten sie weiter nach Lahrud fahren, der nächstgelegenen Ortschaft zum Sabalangipfel. Verfolgen Sie deshalb auch unsere nächste Sendung, Gott schütze Sie.
Freitag, 31 Juli 2009 09:40

Teil 82

HTML clipboard Hallo liebe Hörerfreunde und Interessenten der Persischen Sprache. Heute möchten wir Sie mit einer schönen Naturlandschaft in Iran bekannt machen. Um sich ein wenig zu erholen und auszuspannen unternehmen Christian und Said mit dem Auto eine Urlaubsreise. Sie wollen die Stadt Ardebil in der gleich benannten Provinz besuchen. Diese Provinz liegt in einer gebirgsreichen Region im Nordwesten Irans. Der Sabalan, einer der höchsten Gipfel, viele heiße Quellen, wunderschöne Dörfer und unzählige Wälder zählen zu den Attraktivitäten dieses Gebiets. Christian und Said fahren früh morgens in Teheran Richtung Ardebil los. Nach ein paar Stunden Autofahrt erreichen sie eine wunderschöne, grüne Landschaft in der Nähe des Kaspischen Meeres. Dort machen sie eine kurze Rast und essen zu Mittag. Danach setzen sie ihre Reise fort. Christian, der nie gedacht hätte, dass es in Iran eine derart schöne grüne Landschaft gibt, betrachtet nun aufmerksam die Umgebung. Man sieht unzählige Dörfer nahe der Landstraße oder aber in näherer Entfernung, und beiderseits der Fahrbahn gibt es viele Wiesen und Wälder. Und auch grasende Schafherden sehen sie auf ihrer Fahrt von Zeit zu Zeit. Wenn Sie möchten, so hören Sie dem Gespräch der Beiden zu, zuerst die neuen Wörter und Begriffe Übersetzung und Wiederholung zweimal lesen Interessant dschâleb جالب Wie interessant tsche dschâleb! چه جالب! Auf beiden Seiten do taraf دو طرف Wald dschangal جنگل Felder mazrae مزرعه Hier indschâ اینجا Mir gefällt man dust dâram من دوست دارم Wann tsche waght? چه وقت؟ Wir kommen an mâ miresim ما می رسیم Uhr sâ´at ساعت Fünf pandsch پنج Bist du müde geworden to khaste schodi تو خسته شدی Ich werde nicht müde man khste nemischawam من خسته نمی شوم Sehr besjâr بسیار Schön zibâ زیبا Grün sarsabz سرسبز Kühl khonak خنک Kühler khonaktar خنک تر Beieinander be hamdigar به همدیگر Nahe nazdik نزدیک Näher nazdiktar نزدیک تر Wegen be khâter به خاطر Klima hawâ هوا Angenehmes Klima hawâje khub هوای خوب Stadt schahr شهر Dorf rustâ روستا Viel zijâd زیاد Dort ândschâ آنجا Schau bebin ببین Kuh gâw گاو Schaf gusfand گوسفند Ich sehe man mibinam من می بینم Arbeit kâr کار Wichtig mohem مهم Bewohner, Menschen mardom مردم Diese hamin همین Region mantaghe منطقه Ich glaube man fekr mikonam من فکر می کنم Traditionell sonati سنتی Wir haben mâ dârim ما داریم Hören Sie nun genau der Unterhaltung der Beiden zu CHRISTIAN: Wie interessant! Auf beiden Seiten der Straße gibt es entweder Felder oder Wald. tsche dschâleb! do tarafe dschâde ja mazrae ast jâ dschangal. چه جالب! دو طرف جاده یا مزرعه است یا جنگل. SAID: Ja, mir gefallen die Wälder hier sehr. bale, man dschangalhâje indschâ râ khejli dust dâram. بله، من جنگل های اینجا را خیلی دوست دارم. CHRISTIAN: Wann kommen wir in Ardebil an? tsche waght be ardebil miresim? چه وقت به اردبیل می رسیم؟ SAID: Um 5 Uhr. Bist Du müde geworden? sâ´ate 5. khaste schodi? ساعت 5. خسته شدی؟ CHRISTIAN: Nein, hier ist es sehr schön und grün. Ich werde nicht müde. na. indschâ besjâr zibâ wa sarsabz ast. khste nemischawam. نه. اینجا بسیار زیبا و سرسبز است. خسته نمی شوم. SAID: Ja, hier ist es grüner als in Teheran und das Klima ist auch kühler. bale. indschâ sarsabztar az tehrân ast wa hawâ ham khonaktar ast. بله. اینجا سرسبزتر از تهران است و هوا هم خنک تر است. CHRISTIAN: Hier liegen die Städte näher beieinander. indschâ schahrhâ be hamdigar nazdiktarand. اینجا شهرها به همدیگر نزدیکترند. SAID: Wegen dem angenehmen Klima gibt es hier viele Städte und Dörfer. be khâtere hawâje khub, schahrhâ wa rustâhâje zijâdi dar indschâ hast. به خاطر هوای خوب، شهرها و روستاهای زیادی در اینجا هست. CHRISTIAN: Schau, dort, da gibt es viele Kühe und Schafe neben der Straße. ândschâ râ bebin. gâwha wa gusfandhâje zijâdi nazdike dschâde hastand. آنجا را ببین. گاوها و گوسفندهای زیادی نزدیک جاده هستند. SAID: Die Landwirtschaft ist für die Menschen in den Dörfern eine wichtige Aufgabe. dâmdâri jek kâre mohem barâje mardome rustâhâ ast. دامداری یک کار مهم برای مردم روستاها است. CHRISTIAN: Gehören diese Kühe und Schafe den Bewohnern dieser Region? in gâwhâ wa gusfandhâ mâle mardome hamin mantaghe hastand? این گاوها و گوسفندها مال مردم همین منطقه هستند؟ SAID: Ich glaube ja. bale fekr mikonam. بله. فکر می کنم. CHRISTIAN: Ist die Landwirtschaft in Iran traditionell? dâmdâri dar irân sonati ast? دامداری در ایران سنتی است؟ SAID: Die Menschen in den Dörfern haben Kühe und Schafe, aber wir haben auch eine moderne Landwirtschaft. mardome rustâhâ, gâw wa gusfand dârand.wali dâmdârije modern ham dârim. مردم روستاها، گاو و گوسفند دارند. ولی دامداری مدرن هم داریم. Und hier das Gespräch nun ohne Übersetzung Christian fragt nach dem Lebensstandart der Menschen auf dem Land und Said erzählt ihm, dass Landwirtschaft und Viehzucht zu den wichtigsten Beschäftigungen der Dorfbewohner gehören. Die Sprache der Menschen in Ardebil ist Azari, sie sprechen aber auch persisch. Die reichen Obstbäume, großen und schönen Wälder und kurvenreichen Straßen, die von einer Anhöhe zur nächsten führen, all dies ist sehr interessant für Christian. Neben der Fahrbahn stehen Kinder und verkaufen Brombeeren oder Walnüsse, auch gibt es Restaurants und Kaffeestuben. Said, der inzwischen von der Autofahrt ermüdet ist, schlägt Christian vor, in eine dieser Kaffeestuben zu gehen um Tee zu trinken und sich ein wenig auszuruhen. Christian stimmt zu, denn er möchte gerne die Menschen hier ein wenig kennen lernen. So halten sie neben der Fahrbahn an und beginnen mit einem der Dorfbewohner über verschiedene Themen ein Gespräch. Seien Sie auch beim nächsten Mal wieder dabei, um zu erfahren wie diese Geschichte weiter geht. Gott schütze Sie.
Freitag, 31 Juli 2009 09:39

Teil 79

HTML clipboard Hallo, liebe Hörerfreunde und Interessenten der Persischen Sprache. Heute möchten wir Sie mit einem kleinen Teil der Schönheiten Teherans bekannt machen. Christian und sein Freund Ramin sind in einen Park im Norden Teherans gegangen. Sie sitzen gerade auf einer Anhöhe und betrachten die Teheraner Shilouette. Wie groß doch Teheran tatsächlich ist, und wie sehenswert die Stadt von hier oben erscheint. Die brennenden Lichter der Wolkenkratzer und Wohnhäuser Teherans haben diesem Bild eine noch größere Anziehungskraft verliehen. Hier oben auf dem Hügel ist es kühler als in der Stadt. Es ist Herbst und Christian und sein Freund können die Frische des Herbstwindes spüren. Teheran ist eine sehr schöne Stadt in der es sowohl alte und volkstümliche Häuser gibt, wie auch äußerst moderne Wolkenkratzer. Die riesigen Wohnkomplexe, unzähligen Schnellstraßen und sehr hohen Brücken sind immer wieder beeindruckend für ihn, sagt Christian. Er unterhält sich nun mit Ramin über diese Stadt. Hier wie immer zuerst die neuen Wörter und Begriffe. Oben bâlâ بالا Wir sehen mâ mibinim ما می بینیم Wir können sehen mâ mitawânim bebinim ما می توانیم ببینیم Sehr khejli خیلی Schön ghaschang قشنگ Groß bozorg بزرگ Interessant, beeindruckend dschâleb جالب Aussicht manzare منظره Das Gebäude sâkhtemân ساختمان Turm bordsch برج Zeit zamân زمان Als zamâni ke زمانی که Ich habe nicht gedacht man fekr nemikardam من فکر نمی کردم Haus khâne خانه Einstöckig jek tabaghe یک طبقه Klein kutschak کوچک Kind batsche بچه Ich war man budam من بودم Wir haben gewohnt mâ zendegi mikardim ما زندگی می کردیم Jetzt al´ân الان Er hat verkauft u forukht او فروخت Mein Vater pedaram پدرم Alt ghadimi قدیمی Apartement âpârtemân آپارتمان Welches kodâm کدام Gefällt dir to dust dâri? تو دوست داری؟ Hat mir gefallen man dust dâschtam من دوست داشتم Hof khajât خیاط Bruder barâdar برادر Ich habe gespielt man bâzi mikardam من بازی می کردم Das stimmt dorost ast درست است Noch hanuz هنوز Siehst Du? to mibini? تو می بینی؟ Du kannst sehen to mitawâni bebini تو می توانی ببینی Gasse kutsche کوچه Nun wenden wir und Christian und Ramin zu und lauschen ihrem Gespräch RAMIN: Von hier oben können wir Teheran sehen. Es ist sehr schön. az in bâlâ mitunim tehrân râ bebinim. kheili ghaschang ast. از این بالا می توانیم تهران را ببینیم. خیلی قشنگ است. CHRISTIAN: Ja, Teheran ist sehr groß und anziehend. bale. tehrân kheili bozorg wa zibâst. بله. تهران خیلی بزرگ و زیبا است. RAMIN: Welche Faktoren sind Deiner Meinung nach in Teheran beeindruckend? be nazare to tsche tschizhâji dar tehrân dschâleb hastand? به نظر تو چه چیزهایی در تهران جالب هستند؟ CHRISTIAN: Die hohen Gebäude und Wolkenkratzer Teherans sind für mich sehr beeindruckend. Damals als ich nach Iran kam, habe ich nicht gedacht, dass ich in Teheran auch moderne Gebäude sehen werde. sâkhtemânhâ wa bordschhâje blande tehrân barâje man khejli dschâleb ast. zamâni ke be irân âmadam, fekr nemikardam dar tehrân sakhtemânhâje modern ham bebinam. ساختمان ها و برج های بلند تهران برای من خیلی جالب است. زمانی که به ایران آمدم، فکر نمی کردم در تهران ساختمان های مدرن هم ببینم. RAMIN: Dann hat du gedacht, dass die Gebäude in Teheran alt sind. jani fekr mikardi sâkhtemânhâje irân ghadimi hastand? یعنی فکر می کردی ساختمان های ایران قدیمی هستند؟ CHRISTIAN: Ja, ich habe gedacht, die meisten Wohnungen sind einstöckig und dass Teheran eine kleine Stadt ist. bale fekr mikardam ke bischtare khânehâ jek tabaghe ast wa tehrân schahre kutschaki ast. بله فکر می کردم که بیشتر خانه ها یک طبقه است و تهران شهر کوچکی است. RAMIN: Als ich ein Kind war haben wir in einem großen einstöckigen Haus gewohnt. waghti man batsche budam dar jek khâneje bozorge jek tabaghe zendegi mikardim. وقتی من بچه بودم در یک خانه بزرگ یک طبقه زندگی می کردیم. CHRISTIAN: Wohnt Ihr jetzt auch dort? al´ân dar ândschâ zendegi nemikonid? الان در آنجا زندگی نمی کنید؟ RAMIN: Nein, mein Vater hat diese alte und schöne Wohnung verkauft. Jetzt wohnen wir in einem Apartement. na pedaram ân khâneje zibâ wa ghadimi râ forukht. al´ân dar âpârtemân zendegi mikonim. نه پدرم آن خانه زیبا و قدیمی را فروخت. الان در آپارتمان زندگی می کنیم. CHRISTIAN: Welche gefällt Dir besser? Die alte Wohnung oder das Apartement? kodâm râ bischtar dust dâri? khâneje ghadimi jâ âpârtemân râ? کدام را بیشتر دوست داری؟ خانه قدیمی یا آپارتمان را؟ RAMIN: Mir hat diese Wohnung sehr gefallen, in ihrem Hof habe ich mit meinen Brüdern gespielt. man ân khâne râ besjâr dust dâschtam. dar hajâte ân bâ barâdarhâjam bâzi mikadam. من آن آن خانه را بسیار دوست داشتم. در حیاط آن با برادرهایم بازی می کردم. CHRISTIAN: Die Wolkenkratzer in Teheran sind sehr modern und schön. bordschhâye tehrân khejli modern wa zibâ hastand. برج های تهران خیلی مدرن و زیبا هستند. RAMIN: Das stimmt. Aber du kannst auch noch alte Häuser in den Gassen sehen. dorost ast. amâ hanuz ham khânehâje ghadimi râ dar kutschehâ mitawâni bebini. درست است. اما هنوز هم خانه های قدیمی را در کوچه ها می توانی ببینی. Hier nun die Unterhaltung noch einmal, diesmal hören sie das Gespräch ohne Übersetzung. Christian zeigt Ramin einen hohen Wolkenkratzer und fragt in welcher Straße er liegt. Dieser befindet sich nahe der Modares-Stadtautobahn, sagt Ramin. Im Norden Teherans wurden sehr viele und äußerst hohe Gebäude errichtet, von denen manche bewohnt sind, andere wieder gewerblichen Zwecken dienen. Diese Wolkenkratzer haben das alte Stadtbild verändert und Teheran in eine sehr anziehende Stadt verwandelt. Im südlichen Teil der iranischen Hauptstadt und auch im Stadtkern kann man jedoch noch alte Häuser sehen. In manche Innenhöfen dieser Wohnhäuser tummeln sich Goldfische in kleinen Teichen, die mit blauen Kacheln ausgelegt sind. Die Schönheit dieser Höfe wird durch mehrere Obstbäume und Zierpflanzen, noch unterstrichen. Früher machte man es sich an den Nachmittagen auf den Terrassen dieser Innenhöfe bequem, trank Tee und aß frisches Obst. Während sich Christian und Ramin über die Gebäude in Teheran unterhalten beginnt es allmählich zu dämmern. Sie verlassen die Anhöhe und gehen in ein Teehaus. Die angenehme Wärme und der Geruch von frisch aufgebrühtem Tee fängt sie ein, und sie fahren in ihrem Gespräch fort. Seien Sie auch bei der nächsten Folge wieder dabei, damit sie erfahren, was es in Teheran noch alles gibt, das für Christian anziehend wirkt. Gott schütze Sie.
Freitag, 31 Juli 2009 09:38

Teil 77

HTML clipboard Guten Tag, liebe Hörerinnen und Hörer und Freunde der Persischen Sprache. Wir freuen uns, dass Sie auch heute wieder dabei sind und hoffen, Sie werden bis ans Ende der Sendung unser Gast sein. Sicher erinnern Sie sich noch, dass Christian in einer der vergangenen Folge mit dem Iranischen Institut für Sprachen bekannt wurde. Diese Einrichtung ist ein nicht staatliches Lehrzentrum in Iran wo Ausländer die Persische Sprache lernen können. In der heutigen Folge werden wir Ihnen eine weitere Lehranstalt für die Persische Sprache und Literatur vorstellen und zwar ist es das „Dehkhoda-Institut.“ Dort können Ausländer in verschiedenen Stufen die Persische Sprache und Literatur Kennen lernen. Somit können sich jene die absolut keine Kenntnis über die Persische Sprache haben, oder Personen, die schon Persisch sprechen und lesen können, aber auch welche, die mit der iranischen Literatur bekannt werden möchten, mit ihren Wünschen an dieses Institut wenden. Christian lässt sich von einem seiner ausländischen Freunde die Adresse dieser Lehranstalt geben, denn er möchte auch diese Einrichtung kennenlernen. Hören Sie zuerst die neuen Vokabeln und Begriffe Entschuldigung bebakhschid ببخشید Frau khânom خانم Jetzt al´ân الان Ich habe gehabt man dâschtam من داشتم Ja bale بله Heute emruz امروز Kurs kelâs کلاس Erste awal اول Was tsche tschizi? چه چیزی؟ Sie lernen schomâ yâd migirid شما یاد می گیرید Grammatik dastur دستور Ich habe man dâram من دارم Poesie sche´r شعر Neu no نو Sie sind schomâ hastid شما هستید Wieviel Personen tschand nafar چند نفر Ich glaube man fekr mikonam من فکر می کنم Zwölf dawâzdah دوازده Wir sind mâ hastim ما هستیم Sie sind ânhâ hastand آنها هستند Deutsche âlmâni آلمانی Türken tork ترک Chinesen tschini چینی Spanier espânijâji اسپانیایی Franzosen farânsawi فرانسوی Engländer engelisi انگلیسی Literatur adabijât ادبیات Sie interessieren sich ânhâ alâghemand hastand آنها علاقمند هستند Falls sie sich interessieren agar ânhâ alâghemand bâschand اگر آنها علاقمند باشند Lehrstoff dars درس Sie suchen aus schomâ entekhâb mikonid شما انتخاب می کنید Manche ba´zi hâ بعضی ها Sie können gehen ânhâ mitawânand berawand آنها می توانند بروند Sie lernen Kennen ânhâ âschenâ mischawand آنها آشنا می شوند Sie können Kennen lernen ânhâ mitawânand âschenâ schawand. آنها می توانند آشنا شوند. Denjenigen kasâni کسانی Wie tschetor چطور Konversation goftegu گفتگو Lesen khândan خواندن Und hier nun die Unterhaltung zwischen Christian und der ausländischen Studentin (Übersetzung und Wiederholung zweimal) CHRISTIAN: Entschuldigung, meine Dame. Haben Sie gerade einen Persischkurs gehabt? bebakhschid khânom. schomâ al´ân kelâse fârsi dâschtid? ببخشید خانم. شما الان کلاس فارسی داشتید؟ STUDENTIN: Ja, ich hatte heute zwei Persischkurse. Der erste Kurs ist nun zu Ende. bale. man emruz do kelâse fârsi dâschtam. kelâse awal tamâm schod. بله. من امروز دو کلاس فارسی داشتم. کلاس اول تمام شد. CHRISTIAN: Was lernen Sie in diesem Kurs? dar in kelâs tsche tschizi jâd migirid? در این کلاس چه چیزی یاد می گیرید؟ STUDENTIN: Dieser Kurs war über die persische Grammatik. Um 3 Uhr habe ich einen Kurs über die neue Poesie. in kelâse dastur zabâne fârsi bud. sâ´at 3 kelâse sche´re no dâram. این کلاس دستور زبان فارسی بود. ساعت 3 کلاس شعر نو دارم. CHRISTIAN: Wieviel Personen seid Ihr bei diesem Kurs? dar in kelâs tschand nafar hastid? در این کلاس چند نفر هستید؟ STUDENTIN: Ich glaube wir sind 12 Personen. fekr mikonam 12 nafar hastim. فکر می کنم 12 نفر هستیم. CHRISTIAN: Woher kommen die Studenten der Persischen Sprache? dâneschdschuhâje zabâne fârsi ahle kodschâ hastand? دانشجوهای زبان فارسی اهل کجا هستند؟ STUDENTIN: Sie sind Deutsche, Türken, Chinesen, Spanier, Franzosen und Engländer. ânhâ âlmâni, tork, tschini, espânijâji, farânsawi wa engelisi hastand. آنها آلمانی، ترک، چینی، اسپانیایی، فرانسوی و انگلیسی هستند. CHRISTIAN: Werden die Studenten bei diesem Kurs auch mit der Persischen Literatur bekannt gemacht? dar in kelâshâ, dâneschdschuhâ bâ adabijâte fârsi ham âschenâ mischawand? در این کلاس ها، دانشجوها با ادبیات فارسی هم آشنا می شوند؟ STUDENTIN: Ja, vorausgesetzt, sie haben Interesse an der Persischen Literatur. bale. albate agar be adabijâte fârsi alâghemand bâschand. بله. البته اگر به ادبیات فارسی علاقمند باشند. CHRISTIAN: Dann können Sie also Ihren Lehrstoff aussuchen? pas schomâ mitawânid darshâjetân râ entekhâb konid? پس شما می توانید درس هایتان را انتخاب کنید؟ STUDENTIN: Ja, manche können gut Persisch. Die können die Kurse für Literatur besuchen und mit Saadi, Hafez, Khayam, und Molawi bekannt werden. bale. ba´zihâ fârsi khub midânand. ânhâ mitawânand be kelâshâje adabijât berawand wa bâ sa´di, hâfez, khajâm wa molawi âschenâ schawand. بله. بعضی ها فارسی خوب می دانند. آنها می توانند به کلاس های ادبیات بروند و با سعدی، حافظ، خیام و مولوی آشنا شوند. CHRISTIAN: Wie ist es mit denjenigen, die kein Persisch können? barâje kasâni ke fârsi nemidânand tschetor? برای کسانی که فارسی نمی دانند چطور؟ STUDENTIN: Sie können die Kurse für Konversation, Persische Grammatik und Lesen besuchen. ânhâ mitawânand be kelâshaje goftegu, dastur zabâne fârsi wa khândan berawand. آنها می توانند به کلاس های گفتگو، دستور زبان فارسی و خواندن بروند. Hier das Gespräch der Beiden noch einmal, diesmal aber ohne Übersetzung. Die Studentin zeigt auf eine Tafel, wo der Beginn der Kurse und die verschiedenen Fächer aufgeführt sind. Täglich werden den Studenten der Persischen Sprache unterschiedliche Kurse angeboten. Man hat einen drei-stufigen Sprachunterricht für sie vorgesehen, den Anfängerkurs, die Mittelstufe und den Kurs für Fortgeschrittene. Die Sprachschüler können auch verschiedene Gruppenkurse besuchen. Das Dehkhoda-Institut ist unter den ausländischen Studenten als eine alteingesessene Einrichtung zum Erlernen der Persischen Sprache bekannt und das altertümliche Gebäude ist ein gutes Beispiel dafür. Die Studentin zeigt Christian das Büro, wo sich gerade ein paar Angestellte und Lehrpersonen aufhalten. Christian begibt sich dorthin, um über die Art und Weise der Einschreibung und die Bücher dieses Instituts Informationen einzuholen. Auch Sie können nach Iran kommen und an universitären oder anderen Institutionen wie dem Dehkhoda-Sprachinstitut mit der Persischen Sprache bekannt werden. In der Hoffnung, dass wir Sie einst bei den Persischkursen hier begrüßen können, bis zu einer weiteren Folge, Gott schütze Sie.
Freitag, 31 Juli 2009 09:38

Teil 74

HTML clipboard Hallo, liebe Hörerinnen und Hörer. In der Hoffnung, dass Sie unsere bisherigen Programme verfolgt haben und auch bei dieser Folge unser Gast sein werden. Heute möchten wir Sie mit einem Sprachinstitut in Iran zum Erlernen der persischen Sprache für Ausländer bekannt machen. Christian hat schon seit einigen Tagen Kopfschmerzen und sucht deshalb einen Arzt auf. Nun sitzt er im Wartezimmer und wartet, dass die Arzthelferin ihn aufruft. Neben ihm sitzt ein Mann mit einem Buch in der Hand; es heißt „Intensivkurs zum Erlernen der Persischen Sprache.“ Christian weiß nun, dass dies ein Lehrbuch für Persisch ist und beginnt deshalb mit diesem Herrn - einem Ausländer ist - ein Gespräch. Achten Sie zuerst auf die neuen Vokabeln und Begriffe Entschuldigung bebakhschid ببخشید Ausländer khâredschi خارجی Ich bin man hastam من هستم Italiener itâlijâji ایتالیایی Lehrbuch ketâbe âmuzesch کتاب آموزش Persische Sprache zabâne fârsi زبان فارسی Stimmt das? dorost ast? درست است؟ Name esm اسم Ich sehe man mibinam من می بینم Ich kann sehen man mitawânam bebinam من می توانم ببینم Bitte sehr befermâjid بفرمایید Praktisch mofid مفید  Einfach sâde  ساده Einige Bücher tschand ketâb چند کتاب Noch digar دیگر Ich lerne Persisch man fârsi jâd migiram من فارسی یاد می گیرم Sie selbst khodetân خودتان Sie lernen schomâ mikhânid شما می خوانید Ich komme man miâjam من می آیم Jetzt al´ân الان Universität dâneschgâh دانشگاه International bejnolmelali بین المللی Sie lernen schomâ jâd migirid شما یاد می گیرید Iranischer Sprachverein kânune zabâne irân کانون زبان ایران Dort ândschâ آنجا Groß bozorg بزرگ Nur faghat فقط Sie lernen ânhâ jâd migirand آنها یاد می گیرند Sie können lernen ânhâ mitawânand jâd begirand آنها می توانند یاد بگیرند Die englische Sprache zabâne engelisi زبان انگلیسی Arabisch arabi عربی Deutsch âlmâni آلمانی Französisch farânse فرانسه Nun wenden wir uns der Unterhaltung von Christian und dem ausländischen Herrn zu. (Übersetzung und Wiederholung zweimal lesen) CHRISTIAN: Guten Tag, mein Herr! Entschuldigung, sind Sie auch Ausländer? salâm âghâ. bebakhschid, schomâ ham khâredschi hastid? سلام آقا. ببخشید، شما هم خارجی هستید؟ HERR: Guten Tag – ja, ich bin Italiener. salâm. bale. man itâlijâji hastam. سلام. بله. من ایتالیایی هستم. CHRISTIAN: Das ist ein Lehrbuch für die Persische Sprache. Ist das richtig? in ketâbe âmuzesche zabâne fârsi ast. dorost ast? این کتاب آموزش زبان فارسی است. درست است؟ HERR: Ja, der Name dieses Buches ist „Persisch – schnell gelernt“ bale. esme in ketâbe tond âmuze zabâne fârsi ast. بله. اسم این کتاب تندآموز زبان فارسی است. CHRISTIAN: Kann ich es sehen? mitawânam ân râ bebinam? می توانم آن را ببینم؟ HERR: Ja, bitte sehr. bale. befarmâjid. بله. بفرمایید. CHRISTIAN: Dieses Buch ist für Ausländer praktisch. Der Unterricht ist leicht. in ketâb barâje khâredschijân mofid ast. âmuzesche ân sâde ast. این کتاب برای خارجیان مفید است. آموزش آن ساده است. HERR: Ja, ich lerne mit diesem Buch und einigen anderen Büchern Persisch. bale. man bâ in ketâb wa tschand ketâbe digar fârsi jâd migiram. بله. من با این کتاب و چند کتاب دیگر فارسی یاد می گیرم. CHRISTIAN: Lernen Sie selbst Persisch, oder besuchen Sie einen Kurs? khodetân fârsi mikhânid? jâ be kelâs mirawid? خودتان فارسی می خوانید؟ یا به کلاس می روید؟ HERR: Ich besuche einen Persischkurs und jetzt komme ich vom Kurs. man be kelâse âmuzesche fârsi mirawam wa al´ân az kelâs miâjam. من به کلاس آموزش فارسی می روم و الان از کلاس می آیم. CHRISTIAN: Lernen Sie an der Internationalen Imam Khomeini-Universität Persisch? dar dâneschgâhe bejnolmelalije emâm khomejni fârsi jâd migirid? در دانشگاه بین المللی امام خمینی فارسی یاد می گیرید؟ HERR: Nein, ich lerne im iranischen Sprachinstitut Persisch. na. man dar kânun zabâne irân fârsi mikhânam.  نه. من در کانون زبان ایران فارسی می خوانم. CHRISTIAN: Iranisches Sprachinstitut? kânun zabâne irân? کانون زبان ایران؟ HERR: Ja, dort ist ein großes Sprachlehrzentrum. bale. ândschâ jek markaze bozorge âmuzesche zabân ast. بله. آنجا یک مرکز بزرگ آموزش زبان است. CHRISTIAN: Lernen die Studenten dort nur Persisch? dâneschdschu-hâ ândschâ faghat fârsi jâd migirand? دانشجوها آنجا فقط فارسی یاد می گیرند؟ HERR: Nein, die Studenten können dort die Sprachen Englisch, Deutsch, Arabisch und Französisch lernen. na dâneschdschu-hâ mitawânand ândschâ zabân-hâje engelisi, âlmâni, arabi wa farânse jâd begirand. نه دانشجوها می توانند آنجا زبان های انگلیسی، آلمانی، عربی و فرانسه یاد بگیرند. Hier die Unterhaltung noch einmal, aber ohne deutsche Übersetzung   Christian betrachtet dieses Buch nun ganz genau; er blättert es durch und fährt in seiner Unterhaltung mit dem italienischen Herrn weiter. Er erzählt ihm dass er selbst auch Ausländer ist und in Iran Sprachen und Persische Literatur studiert. Er findet das Buch gut. Jener Herr hat Christian erzählt, dass es am iranischen Sprachinstitut eine Sonderabteilung zum Erlernen der Persischen Sprache für Ausländer gibt. Dort kann man verschiedene Bücher inklusiver CDs und Filmen sowie ein spezielles Wörterbuch für Ausländer kaufen. Christian hat nun Interesse gefunden, mit diesem Institut bekannt zu werden. Deshalb lässt er sich von dem Herrn die Adresse des Sprachinstituts geben. Und nun kommt auch schon die Arzthelferin und ruft Christian auf. Er spricht mit dem Arzt über seine Kopfschmerzen. Der Arzt verschreibt ihm die nötigen Medikamente und meint, es wäre nichts Ernstes und er würde bald wieder gesund sein. Auf dem Heimweg von der Ordination entschließt sich Christian, am Montag in das iranische Sprachinstitut zu gehen. Bis zu einer weiteren Folge, Gott schütze Sie.