Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Wir haben im letzten Beitrag darauf hingewiesen, dass das Endziel des religiösen Rechtslehre die Erreichung des irdischen Wohls und der Rettung im Jenseits ist.  Und wir haben einige  Abschnitte der Geschichte   des schitiischen Rechts vorgestellt und einige bekannte Rechtsgelehrte wie Kulaini, Dschunaid Iskafi, Scheych Mufid,
Wir haben in den beiden letzten Teilen hinsichtlich der schiitischen  Rechtslehre gesagt, dass sie sich durch die laufende Zulassung des Idschtihads, nämlich der selbständigen Urteilsfindung auszeichnet. Wir sagten, dass die Unfehlbaren Imame (gegrüßet seien sie) aus dem Hause  des Erhabenen Propheten in der ersten Epoche der schiitischen Rechtslehre
Wir haben in den beiden letzten Teilen die sunnitische Rechtslehre beschrieben und wenden uns nun der schiitischen zu.Die Fiqh-Wissenschaft nimmt einen wichtigen Platz in der Islamischen Kultur und Zivilisation ein. Sie erinnern sich: Diese Wissenschaft setzt sich mit der religiösen Rechtslehre auseinander. Der schiitischen Rechtslehre
Zu den Islamischen Wissenschaften, die die Islamische Kultur und Zivilisation beinflusst haben, gehört auch das Fiqh. Die Fiqh-Wissenschaft ist die Wissenschaft von der religiösen Rechtslehre. Sie ist
Sie erinnern sich, dass wir beim letzten Mal über die Islamische Wissenschaft des Fiqhs, der islamischen Rechtslehre, gesprochen hatten. Wir haben als erstes begonnen, die Geschichte der sunnitischen Rechtslehre zu behandeln und sagten,
In unserem letzten Beitrag haben wir Hadithwerke und einige Hadithkundige der Schiiten vorgestellt.  Nun möchten wir über weitere Gelehrte der Schiiten sprechen, die sich der Sammlung von diesen Überlieferungen gewidmet haben.
Wir wollen diesmal Hadithkenner der Schiiten und ihre Bücher vorstellen.Zu Lebenszeit der Propheten hatte einige aus seiner Umgebung und Familie Worte von ihm aufgezeichnet und stützten sich auf sie. Die schiitischen Überlieferungen wurden von Beginn an , zurzeit des Propheten (s) und nach ihm zur Zeit der makellosen Imame a.s. sofort von den Überlieferern schriftlich festgehalten.
Eines der Gebiete für die Entfaltung der Kultur und der Islamischen Zivilisation ist das Gebiet der Ilm-e Hadith. Die Ilm-e Hadith lässt sich mit „Wissenschaft von den Überlieferungen“ übersetzen.  Hadith bedeutet wörtlich: „etwas Neues“  und als islamwissenschaftlicher Ausdruck nimmt es die Bedeutung „Wiedergabe einer Begebenheit aus dem Leben oder der  Worte und Taten des Propheten oder anderer großer Persönlichkeiten der Religion“ an. Aus der Sicht der Sunniten
  Wir haben Ihnen die Korankommentatoren ab der zweiten Hälfte des 1. Jahrhunderts nach der Hidschra bis zum 6. Jahrhundert, (ab 2. Hälfte 7. bis 12. Jahrhundert nach Christus) vorgestellt. Wir sprechen nun über darauffolgende Exegeten und über ihre Werke und Methoden bei der Auslegung des Korans. Abdullah Ibn Umar Baidawi (verst. circa 1286 – 1293 n. Chr.)
Im letzten Teil haben wir von der Ilm-e Tafsir gesprochen, der Wissenschaft der Auslegung des Korans und wir haben auf einige Methoden dieser Wissenschaft hingewiesen, sowie  einige Exegeten genannt.Vom dritten bis 15. Jahrhundert nach der Hidschra, d.h. vom 9. Jahrhundert nach Christus bis in die Gegenwart