Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 23 August 2011 21:01

So wird gesagt Teil 77

Kar Dana, der König der Affen, war alt geworden und einer seiner ehrgeizigen jungen Untertanen träumte davon an seine Stelle zu treten. Letzerer stürmte schließlich mit einem mächtigen Heer den königlichen Palast und Kar Dana rettete sich vor der Mordlust des neuen König in ein waldreiches Küstengebiet.
Dienstag, 23 August 2011 20:59

So wird gesagt 76

In einer Stadt in der Provinz Fars lebte ein weiser Derwisch, den alle wegen seines guten Wesens schätzten.
Dienstag, 23 August 2011 20:55

So wird gesagt Teil 75

Ein Mann ernährte sich und seine Familie von der Jagd und dem Fischfang.
Dienstag, 23 August 2011 20:52

So wird gesagt Teil 74

Ein Rabe hatte sich – so steht es in der Fabelsammlung Kalileh wa Demneh - mit einem Mäuserich angefreudet weil er in ihm einen sehr treuen Freund kennen gelernt hatte.
Dienstag, 23 August 2011 20:50

So wird gesagt Teil 73

Sie erinnern sich, liebe Hörerfreunde: Ein Rabe hatte hoch oben von einem Baum aus gesehen, wie eine Schar von Tauben einem Vogelfänger ins Netz gegangen war.
Donnerstag, 07 April 2011 10:39

So wird gesagt Teil 72

In einer Steppe lebte ein Wolf. Eines Tages hatte er auf seinem Streifzug nichts zu fressen gefunden und wollte sich gerade auf den Weg ins Dorf machen, um ein Huhn zu stehlen, als er einen Hasen unter einem Strauch schlafen sah.
Donnerstag, 07 April 2011 10:37

So wird gesagt Teil 71

Sie erinnern sich: Ein Kamel war seinem Besitzer davongelaufen. Der Löwe im Wald erlaubte ihm dort unter seinem Schutz zu leben. Als er einmal nicht auf die Jagd gehen konnten, hieß er seine Lakaien, nämlich den Wolf, den Schakal und den Raben für ihn Beute herbeizubringen. Der Rabe versprach dem Wolf und dem Schakal, er werde den Löwen dazu bringen, dass er das Kamel erlegt.
Donnerstag, 07 April 2011 10:35

So wird gesagt Teil 70

Ein Kamel von mehreren Kamelen, die mit schwerer Last auf dem Rücken von einer Handelskarawane mitgeführt wurden, wünschte sich ein besseres Leben.