Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
    In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts setzten moderne Kunstströmungen an verschiedenen Orten der Welt ein.  Die Werke und  geistigen Richtungen dieser Bewegung  bewirkten auch im Iran einen Wandel in Gemäldekunst, Skulpturen, und Fotografie.
    Einer der ersten Bereiche, der von der  Islamischen Revolution betreten wurde, war die Kunst. In den ersten Jahren nach dem Revolutionssieg kam es zwar bei  den meisten Künsten zu 
Iran leistet sich auf der Biennale von Venedig einen bemerkenswerten Auftritt – unter dem Titel «The great game» sind 49 Künstler aus der Islamischen Republik und ihren Nachbarstaaten versammelt.
  Vor kurzem  verstarb Morteza Ahmadi, der sich nicht nur als Synchronsprecher und Theater- und Filmdarsteller Irans einen Namen gemacht hat, sondern auch als Sprechkünstler, Sänger, Forscher und Bewahrer der alten Teheraner Kultur.Wir möchten einen Blick auf sein Leben und sein Wirken werfen.
Dienstag, 16 September 2014 02:43

Ein kleines Paradies fein geknüpft

In diesem Programm erfahren sie über den echten iranischen Teppich und seine Geschichte, sowie  eine Teppichausstellung, die vor kurzem stattfand.Wenn wir die die Geschichte des iranischen Teppichs
Montag, 25 August 2014 08:12

Iranisches Handwerk/ Khatam

Khatam" ist ein von den anmutigen iranischen Handarbeiten, die zur Beschichtung von Dosen, Kisten und Rahmen verwendet wird.
Sonntag, 24 August 2014 04:46

Bildende Kunst im Iran

Obwohl im Westen der Begriff persischen Kultur häufig verwendet wird, haben die Bewohner dieses Landes lange es nannte Iran und selbst Iraner, anstatt Perser.
Der Vatikan betreibt eine ungewöhnliche Kulturpolitik im Emirat Sharjah - Zeichen einer Öffnung und Kooperation der Religionen. Im Nachbaremirat von Dubai, findet derzeit eine ganz besondere Ausstellung statt.
Seite 1 von 4