Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 21 Februar 2015 06:45

Die Atiq-Moschee in Schiraz

Die Atiq-Moschee in Schiraz
Die Atiq-Moschee zählt  zu den ältesten islamischen Baudenkmälern in Schiraz, und war lange Zeit auch die Moschee, in der das Freitagsgebet durchgeführt wurde.

Die Atiq-Moschee liegt östlich des Schah Tscheragh-Mausoleums und wurde zur Zeit von Amerulis Safari im Jahr 281 nach der Hidschra erbaut.Heute ist sie nur noch ein historisches Baudenkmal. 



Diese Moschee besitzt 6 Zugänge und inmitten des Hofes steht das sogenannte Chodai Chane (Gotteshaus). Die Inschriften an diesem Gebäude wurden im 14. Jahrhundert n.Chr. zur Zeit von Schah Scheich Abu Ishaq in der "Sols"-Schönschrift angebracht.


Die Atiq-Moschee wurde durch Erdbeben schwer beschädigt, wonach sie während der Safawiden- und der Qadschadren-Dynastie mehrfach restauriert wurde.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren