Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 04 August 2015 10:26

Die Burg "Falak-ul-Aflak" in Lorestan

Die Burg "Falak-ul-Aflak" in Lorestan
Die Burg "Falak-ul-Aflak" gilt als die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt Khorramabad in der westiranischen Provinz Lorestan.

Die Burg liegt im Zentrum von Khorramabad und war ehemals auch unter den Namen "Dezbar" und Schapur-Khwast bekannt.

Der Gebäudekomplex gilt als ein bedeutsames architektonisches Erbe aus der Zeit der Sassaniden (224-642 n.Chr.). Der Grundriss des Baus umfasst ca. 300 m x 400 m. Die Höhe der Türme erreicht 40 m. Ursprünglich gab es zwölf Türme, von denen nur noch zwei erhalten sind.





Die Burg verfügte über eigene Wasserbrunnen. Zudem verfügte die Burg über ein eigenes Entwässerungssystem. Der Name bedeutet so viel wie "Horizont der Horizonte" oder "Morgendämmerung der Dämmerungen".
In der Zeit der Pahlavi – Dynastie wurde die Burg als Foltergefängnis benutzt.

 Quelle: Islam.de/Wikipaedia/IRIB

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren