Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Wir haben letztes Mal den großen Beitrag der Geistlichen zum Sieg der islamischen Revolution im Iran beschrieben. Unter den anderen Bevölkerungsgruppen, die zu diesem Sieg beitrugen, nehmen die jungen Leute und die Frauen einen besonderen Platz ein, worüber wir in diesem Teil sprechen.
Die breite Teilnahme der Bevölkerung an der islamischen Revolution ist eines ihrer typischen Merkmale, ebenso wie die Beteiligung der Geistlichen und Religionsgelehrten.
Circa ein Jahr vor dem Sieg der islamischen Revolution im Februar 1979 begannen die Entwicklungen, die zu diesem Sieg führten, aber die Ursprünge dieser Revolution reichen viel weiter in die Geschichte zurück.
Wir sagten bereits, dass der Islam, die Führung durch Imam Khomeini und die Bevölkerung die wichtigsten Faktoren für die Entstehung und den Sieg der islamischen Revolution im Iran waren.
Bei den meisten Revolutionen sind wirtschaftliche, politische, soziale und kulturelle Motive ein wichtiger Antrieb.
Ein Gespräch mit Herrn Dr.Haddadi über seine Übersetzung des west-östlichen Diwans >> Teil 1
Seite 3 von 3