Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Doppelmoral ist ein Begriff, der nicht nur auf die Außenpolitik der USA und ihre Behauptungen hinsichtlich Verteidigung der Menschenrechte und der Demokratie, sondern auch hinsichtlich ihres Schulbildungssystems, zutrifft.
Montag, 19 Mai 2014 07:26

Ein Stück Weltagrarerbe im Iran

Bislang sind  25 Landwirtschaftssysteme aus 11 Ländern als Weltagrarerbe in die Liste der FAO eingetragen worden. Vor kurzem (am 29. April) hat die FAO auch das iranische Bewässerungssystem Qanat in seine …
Donnerstag, 15 Mai 2014 06:10

Zusammenhang Kultur und Wirtschaftswachstum

Seit einiger Zeit wird vom Oberhaupt der Islamischen Revolution Irans hervorgehoben, dass man sich für das Wirtschaftswachstum auf die Kultur stützen soll, d. h ., um an  Wirtschaftsaufschwung und Autotarkie …
Anlässlich des Gedenktages für die Opfer chemischer Waffen , möchten wir über den Friedensbeitrag von  Museen und der Kunst sprechen.
Montag, 28 April 2014 02:33

Genusssucht als Gefahr für die Kultur

Von Natur aus neigt der Mensch zum Genuss und wünscht sich ein fröhliches angenehmes Leben. Leid und Mühen geht er lieber aus dem Weg. Er möchte keinen Kummer und Schmerz.
  Anlässlich des Jahrestages des Märtyrertodes von Morteza Awini (1947-1993) möchten wir dessen Werk kurz vorstellen und uns dann  den Äußerungen des iranischen Filmemachers Madschid Madschidi über die Menschenrechte zuwenden.
Im Islam nimmt der Erwerb von Wissen einen besonderen Platz ein. Dies zeigt folgender Vers  9  in der Sure 39 :  Sprich: «Sind solche, die wissen, denen gleich, die nicht …
Donnerstag, 26 Dezember 2013 05:18

UNESCO – zu schwach oder politisiert?

In diesem Beitrag untersuchen wir das schwache Vorgehen der UNESCO hinsichtlich des Schutzes des Kulturerbes in der Islamischen Welt.
Am 7. Dezember haben Studenten und Dozenten   der Kommunikationswissenschaften und des Journalismus einem ihrer Professoren das letzte Geleit gegeben. Es war
Donnerstag, 05 Dezember 2013 10:55

Aids lauert besonders der Jugend auf

  Der erste Dezember wurde von der UNO zum Welt-Aidstag ernannt um die Weltöffentlichkeit laufend auf diese tödliche Krankheit aufmerksam zu machen. 
Dienstag, 19 November 2013 10:08

Anlässlich der Woche des Buches im Iran

In diesem Beitrag sprechen wir anlässlich der Woche des Buches über die Bedeutung des Buches in unserem Land.
Montag, 04 November 2013 06:49

Polo ist ein Erbe des Achämenidenreiches

  Dies ist ein Beitrag über das Pferdepolo und seine lange Geschichte und Herkunft im Iran.
Dienstag, 24 September 2013 08:11

Bilderlexikon der Heiligen Verteidigung

    Der Krieg ist vielleicht die schlimmste Erfahrung für die Menschen. Er geht mit zahlreichen Schwierigkeiten einher und hat Folgen für den Einzelnen, die Gemeinschaft und manchmal sogar für …
  Die meisten Analytiker  sind der Ansicht, dass das Ereignis vom 11. September 2001 zur Besatzung von Afghanistan und Irak geführt hat. Aber nicht nur diese beiden Muslimländer waren betroffen …
  Edward Snowden, ehemaliger  Mitarbeiter der National Security Agency NSA  , der die Spionageaktionen dieser Behörde enthüllt hat, erklärte jüngst in einem Interview: „Nach dem 11. September 2001 haben
  Die Großen der weltbekannten iranischen Dichtung haben feste Wurzeln im Iran. Zugleich haben die Weisheit des Ferdowsi und die spirituellen Gedanken des Molavi, die phantasievollen Erzählungen von Nezami, und …
Die Produktion von  Computerspielen wird im Iran von der Nationalen Stiftung für Computerspiele betreut, welche seit 2006 existiert.  Zu den wichtigen Zielen dieser Stiftung gehört, den Iran
Montag, 19 August 2013 06:08

Neuer Streifzug durch die Medienwelt

Liebe Freunde! Es ist wieder Zeit für einen kleinen Abstecher in die Medienwelt. Wir haben einige interessante Meldungen für Sie zusammengestellt. Viele Mitarbeiter
Donnerstag, 08 August 2013 08:13

Zarin-Fam-Keramik – Geschichte und Moderne

Der  japanische Künstler Tokuro Kato ist wegen seiner Keramik bekannt. Zusammen mit seinem Sohn  hat er der japanischen Keramik-Kunst zu neuem Glanz verholfen.Sein Buch „Geheimnis der Wüste“ hat Tokuro Kato
      Die Verantwortungsträger der UNESCO äußerten sich auf der Jahressitzung dieser Organisation im vergangenen Juni besorgt über das anhaltende Trauerspiel der Plünderung von historischen Gegenständen in Ländern wie