Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 02 August 2014 04:24

Persische Sprache und Kultur kann an 300 ausländischen Universitäten studiert werden

Persische Sprache und Kultur kann an 300 ausländischen Universitäten studiert werden
Teheran (IRNA) - Persisch und mit der persischen Kultur verwandte Fächer gehören zum Lehrangebot von 300 ausländischen Universitäten. Das berichtete der Vizepräsident der Sa'di-Stifung im Iran, Mohammad Reza Darbandi am Freitag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur IRNA.

An 160 ausländischen Universitäten wird "Persische Sprache und Literatur" und an 140 Universitäten Orientalistik oder Iranistik gelehrt. Derartige Studienangebote gibt es unter anderem an Hochschulen in Ägypten, Pakistan, Syrien, Indien, Italien und Deutschland.
In einigen Ländern wie Aserbaidschan, Armenien , Georgien und Turkmenistan wird Persisch außerdem an Gymnasien als Zweitsprache unterrichtet. Gegenwärtig laufen Gespräche mit den Bildungsministerien verschiedener weiterer Länder, um auch dort Persisch als zweite Sprache an Gymnasien anzubieten.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren