Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 02 April 2014 07:30

Sizdah bedar-Tag in Iran

Sizdah bedar-Tag in Iran
Teheran (IRIB) - Heute am 13.
Farwardin, endet in Iran das 13-tägige Nouruz-Fest. An diesem Tag, der in Iran als Sizdah bedar oder Tag der Natur bekannt ist, verbringen die Familien und Freunden den ganzen Tag fröhlich in großen Gruppen in der Natur, in den Parks innerhalb oder außerhalb der Städte und auf den Wiesen und in den Feldern gehen die Menschen zum Picknicken. Man nimmt die Sabze (Weizenkeimlinge) mit, die vor Nouruz gesetzt wurde und schon zu einem grünen „Teppich“ herangewachsen ist, mit und wirft sie in der freien Natur weg, möglichst in einen Fluss. So glauben sie nicht nur, den Frühling willkommen zu heißen, sondern damit auch das Böse, das der dreizehnte Tag mit sich bringen könnte, dort zu belassen, wo es kein Unheil anrichten kann und damit alles Übel vertreiben zu können.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren