Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 04 Februar 2014 09:13

TV-Tipp: Asghar Farhadis "Nader und Simin - Eine Trennung" am Mittwoch auf ARTE

TV-Tipp: Asghar Farhadis "Nader und Simin - Eine Trennung" am Mittwoch auf ARTE
Baden-Baden (arte.tv) - Am Mittwoch, den 5. Februar zeigt der deutsch-französische Sender ARTE um 20.15 Uhr den 2011 bei der Berlinale mit dem Goldenen Bären ausgezeichneten Film "Nader und Simin - Eine Trennung"  von Asghar Farhadi.
In dem Film geht es um das seit 14 Jahren verheiratete Ehepaar Nader und Simin. Simin will die Scheidung, um mit ihrer Tochter den Iran zu verlassen. Nader weigert sich mitzugehen, denn er möchte seinen an Alzheimer erkrankten Vater nicht zurücklassen

Im Anschluß an den Film sendet ARTE um 22.15 unter dem Titel "Es war einmal ... Nader und Simin" eine Dokumentation zum Film, in der u.a. Interviews mit dem Regisseur und Schauspielern zu sehen sind. Farhadis letzter, in Frankreich gedrehter Film "Le Passé – Die Vergangenheit" wurde 2013 im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Cannes gezeigt.

"Nader und Simin" wird am Mittwoch, den 12.2. um 0.30 Uhr auf ARTE wiederholt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren