Teheran (IRIB) – Der Iran hat die USA aufgefordert, sich an die internationalen Konventionen gegen Rassendiskriminierung zu halten.
Freitag, 22 August 2014 04:58

Deutsch-Iranisches Seminar an der FU Berlin

Berlin (IRIB/IRNA) – Eine Gruppe von Forschern und Studenten der Universitäten und Forschungszentren Irans und Deutschlands haben auf einem Seminar an der Freien Universität Berlin, die Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung im Iran diskutiert. der Verein Iranischer Naturwissenschaftler und Ingenieure (VINI)
Ankara (dradio.de) - In der Türkei ist Außenminister Davutoglu offiziell als neuer Regierungschef nominiert worden.
Teheran (IRIB/Farsnews) - Das iranische Außenministerium hat Medienberichte zurückgewiesen, nach denen Außenminister Zarif vorgeschlagen haben soll, im Gegenzug für eine Aufhebung der Wirtschaftssanktionen mit den USA im Kampf gegen die Terrorgruppe IS im Irak zusammenzuarbeiten.
New York (AFP) - Die scheidende UN-Menschenrechtskommissarin Navi Pillay hat dem Weltsicherheitsrat der Vereinten Nationen vorgeworfen, durch Handlungsschwäche in vielen Konflikten den Verlust von Menschenleben provoziert zu haben.
Freitag, 22 August 2014 04:03

Trainer Queiroz verlängert Vertrag im Iran

Teheran (IRIB/ISNA) - Carlos Queiroz hat seinen Vertrag als iranischer Fußball-Nationaltrainer bis 2018 verlängert.
Donnerstag, 21 August 2014 16:12

4000 Gefangene der IS-Terrormiliz in Syrien

Hamburg (dpa) - Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte hat die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) mindestens 4.000 Gefangene in Syrien in ihrer Gewalt. Darunter sollen auch "einige Dutzend Ausländer" sein, ca. 20 von ihnen Amerikaner und Europäer.
Teheran (ISNA/dpa) - Präsident Hassan Rohani will notfalls persönlich in die Atomverhandlungen mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland eingreifen. Sein Ziel sei es, sowohl die Wirtschaftssanktionen zu beenden als auch das Recht Irans auf ein friedliches Atomprogramm zu wahren, zitierte ihn am Mittwoch die Nachrichtenagentur ISNA.
London/New York(Freunde Palästinas/IRIB)- Das Wiederaufnahme  israelischer Luftangriffe auf den Gazastreifen macht es Menschenrechtsgruppen unmöglich, die Lage der Menschen zu dokumentieren, so Amnesty International auf einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Teheran (Iran Daily) - Als Luftfracht verpackte 120 Kilo verschiedener Drogen wurden von der iranischen Polizei auf dem Teheraner Imam-Khomeini-Flughafen beschlagnahmt. Sie waren in einer nach London adressierten Ladung industrieller Sperrräder versteckt.
La Reunion (orf/IRIB)- Frankreich hat den syrischen Rebellen im Kampf gegen Machthaber Baschar al-Assad schon „vor Monaten“ Waffen geliefert.
Donnerstag, 21 August 2014 15:33

Irakisches Kabinett wird am Montag vorgestellt

Bagdad (Fars News) - Der designierte irakische Ministerpräsident, Haider al-Abadi, einem Bericht zufolge sein Kabinett am kommenden Montag vorstellen.
London (IRIB) – Die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) ist nach Angaben der britischen Tageszeitung „Daily Telegraph“ die reichste Terrororganisation der Welt.
Ardebil (IRNA) – Der iranische Präsident Hassan Rohani hat den ernsten Willen Teherans zu einem endgültigen Abkommen mit der G5+1 über das iranische Atomprogramm bekundet.
Kiew (orf) - Der seit fast einer Woche an der russisch-ukrainischen Grenze feststeckende Hilfskonvoi kommt in Bewegung.