Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Große Abweichungen beim Blutdruck zwischen den Oberarmen sind bei Schlaganfall-Patienten ein Alarmzeichen: Das Risiko zu sterben ist dann um ein Vielfaches erhöht.
Eine persistierende Dyspepsie sollte endoskopisch abgeklärt werden – auch ohne Alarmzeichen.
Freitag, 26 April 2013 06:23

Mechanismus für Fruchtbarkeit gefunden

Bei der Befruchtung der Eizellen spielt das Blutprotein Fetuin-B eine wichtige Rolle. MAINZ/AACHEN(Ärzte Zeitung)-  Wissenschaftler aus Mainz und Aachen haben einen neuen Mechanismus entdeckt, der die Fruchtbarkeit steuert und der …
Donnerstag, 25 April 2013 08:42

Prävention von Diabetes rückt in den Foku

Um Präventionsstrategien bei Diabetes kämpfen Ärzte und Patienten seit Jahrzehnten - ohne großen Erfolg. Jetzt gibt es neue Aktivitäten.Von Prof. Hellmut Mehnert
Refluxbeschwerden: Was leistet ein mit Natriumbikarbonat gefülltes Schwarzbrotsandwich zur Nacht? Zwei Schweizer starten den Selbstversuch und schlafen bei Refluxbeschwerden mit Schwarzbrot in der Backentasche.
Donnerstag, 18 April 2013 06:02

Stress wirkt sich positiv auf Hirnfunktion aus

Kalifornien (Stimme Russlands) - Wissenschaftler aus der Universität von Kalifornien in Berkeleyhaben festgestellt, dass der kurzfristige Stress eine wohltuende Wirkung auf Gehirn ausübt.
Die Hormontherapie gesunder Frauen nach der Menopause mit Östrogen/Gestagen ist mit einem erhöhten Brustkrebsrisiko assoziiert.
Teheran (Iran Daily) - Iranische Erfinder haben auf der Internationalen Erfindermesse, die vom 10. bis 14. April in Genf stattfand, 24 Medaillen gewonnen, darunter 14 Goldmedaillen, 9 Silbermedaillen und eine …
Das neue Vogelgrippevirus H7N9 hat in Schanghai und Umgebung in kurzer Zeit fast ein Dutzend Menschen getötet.
Raucher mit Darmkrebs sterben früher als Nichtraucher mit den Tumoren.Das scheint vor allem bei bestimmten Genvarianten im Tumor der Fall zu sein, haben US-Kollegen jetzt herausgefunden.Von Thomas Müller SEATTLE.
Teheran (Fars News) - Neu entwickelte Produkte des High-Tech-Sektors und der Nuklearmedizin sollen nach einer Meldung der Vizepräsidentin für Wissenschaft und Technologie, Nasrin Soltankhah, demnächst vorgestellt werden.
Schon nach vier bis sechs Wochen lässt ein tägliches Bewegungsprogramm bei adipösen Jugendlichen nicht nur die Kilos purzeln.
Freitag, 05 April 2013 09:25

Nach Adipositas-Op: Krebs statt Pfunde

Dicke Menschen, die sich chirurgisch die Kilos entfernen lassen, verlieren zwar an Gewicht - aber dafür wächst anschließend das Risiko für Darmkrebs. Das legt eine schwedische Kohortenstudie nahe. Von Christine …
Donnerstag, 04 April 2013 05:46

Prävention:BNP-Messung gegen Herzschwäche

Herzschwäche vorbeugen - das können niedergelassene Ärzte bei Risikopatienten schaffen.
Wenn die Krebstherapie beim Onkologen beendet ist, werden die Patienten wieder zurück an ihren Hausarzt verwiesen.
Teheran (Fars News) - Die wissenschaftliche Produktivität Irans ist im internationalen Vergleich gestiegen, teilte der Minister für Wissenschaft, Forschung und Technologie, Kamran Daneshou, auf einer Pressekonferenz mit.
In Studien mit Patienten, die an einem metastasierten kolorektalen Karzinom erkrankt sind, korreliert das progressionsfreie Überleben (PFS) stark mit dem Parameter Gesamtüberleben.
Mit einer Stimulation des Trigeminusnervs lassen sich epileptische Anfälle offenbar auch bei Patienten verhindern, bei denen Medikamente kaum wirken.
Heute erreichen mehr Diabetiker die Therapieziele als noch vor zehn Jahren. Von der bestmöglichen Behandlung ist man in der Praxis aber immer noch weit entfernt. Von Peter Overbeck
Für die Früherkennung des Melanoms hat sich die ABCD-Regel bewährt - nur bei Kindern hilft sie recht wenig.