Teheran (IRIB) – 2012 ist die Zahl ausländischer Studenten an den iranischen Universitäten im Vergleich zum Vorjahr um das Doppelte angestiegen, so der Stellvertretende Minister für Wissenschaft, Forschung und Technologie, …
Donnerstag, 11 Juli 2013 06:44

HPV-Impfung reduziert Genitalwarzen

Seit dem Beginn des nationalen Impfprogramms gegen humane Papillomviren (HPV) treten in Australien bei jungen Mädchen so gut wie keine Genitalwarzen mehr auf.
Eine hohe mammografische Dichte gehört zu den stärksten Risikofaktoren für Brustkrebs. Der altersabhängige Dichteverlust scheint sich aber - wenn überhaupt - nur bedingt vorteilhaft auf das Krebsrisiko auszuwirken. Von Beate …
Sportliche ältere Menschen sind nach einigen Sicherheitsinstruktionen nicht mehr verletzungsgefährdet als jüngere.
Ihre Patientin hat einen chronischen Nasenkatarrh, doch allergologische Tests liefen negativ.
Mit Sonnenschutz lässt sich die Hautalterung hinauszögern.
Donnerstag, 04 Juli 2013 07:24

Enzephalitis: Virustatika oft nutzlos?

Steckt hinter den meisten Enzephalitiden gar keine Herpes-Infektion? Neue Studiendaten aus den USA legen diesen Schluss nahe. Dennoch wird dort oft zu Aciclovir gegriffen. Liegt es am späten Labor?
Teheran (Iran Daily) - Iran ist in der Lage, 97 Prozent aller im Land benötigten Medikamente selbst zu produzieren, darunter viele, die in der Vergangenheit importiert werden mußten.
Wer die Nachbeobachtung von als gutartig diagnostizierten Schilddrüsenknoten nach einem Zeitraum von drei Jahren stoppt, muss nicht fürchten, dass bei diesem Vorgehen leichter ein Malignom übersehen wird.
Ein Schreiben zum 55.
Donnerstag, 27 Juni 2013 12:38

Evolution: Ursprung von Hepatitis C entdeckt

Bonn (Ärzte Zeitung)-  Ein internationales Forscherteam unter Federführung von Virologen des Bonner Uniklinikums hat in einer aufwendigen evolutionsbiologischen Studie nun die mögliche Herkunft der Erreger in Nagetieren und Fledermäusen ausgemacht …
Teheran (farsnews) – Auf Anweisung des iranischen Präsidenten wurden gleichzeitig 4215 Landwirtschaftsprojekte im ganzen Iran eröffnet.
BARCELONA.
Den akuten Gichtanfall zu kontrollieren ist wichtig.
Drei Tage im Krankenhaus und schon ein Kilo Muskulatur verschwunden. Ältere Patienten sind vom Verlust an Muskelkraft, bedroht.
Die meisten Kinder mit Krebs sind in klinische Studien eingebunden und profitieren so am meisten von der Therapie.
Teheran (Iran Daily) - Mehr als eine Million iranische Abiturienten haben sich zur Aufnahmeprüfung in die Universitäten angemeldet, die Ende Juni stattfinden wird. 
Thrombolyse mit rt-PA ist bei ausgewählten Patienten mit ischämischem Schlaganfall offenbar auch noch bis zu sechs Stunden nach Symptombeginn sicher und effektiv.
Bei Schlaganfall wird eine rasche Lyse-Therapie empfohlen.Doch was ist, wenn der Gefäßverschluss gar nicht sichtbar ist? Laut neuen Studienergebnissen bringt die Lyse dann gar nichts. US-Neurologen wollen trotzdem nicht auf …
Eine Studie mit Hautkrebspatienten zeigt: Weniger ist mehr, wenn sich das Leben dem Ende nähert. Befolgt wird der Rat von Ärzten oft nicht. Von Robert Bublak