Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Frankfurt/Main (AFP/IRIB) - Vertreter der fünf ständigen UN-Sicherheitsratsmitglieder und Deutschlands berieten am Mittwoch bei Frankfurt am Main über das iranische Atomprogramm.
Freigegeben in Iran & IAEA
Teheran (IRIB) - Die IRI wird seine Atomaktivitäten in aktiver Zusammenarbeit mit der IAEA im Rahmen des NPT -Vertrages und seiner Bestimmungen wie alle anderen Mitglieder verfolgen.
Freigegeben in Iran & IAEA
Berlin (IRIB) - Der deutsche Außenamtssprecher hat erklärt, dass die Sitzung der Vertreter der 5 ständigen Mitglieder des Weltsicherheitsrates + Deutschland (5+1) zur Prüfung der jüngsten Entwicklungen in der friedlichen Atomfrage Irans am Mittwoch in Berlin abgehalten werde.
Freigegeben in Iran & IAEA
Samstag, 16 Januar 2010 16:32

Iran warnt die Gruppe "G5+1"

Teheran/New York (IRIB/AFP) - Im Atomstreit mit Iran hat der iranische Parlamentsabgeordnete, Awaz Haidarpur, unterstrichen, dass wenn Iran keine Antwort auf seinen Vorschlag hinsichtlich der Versorgung des Forschungsreaktors in Teheran mit Brennstoff erhält, wird die iranische Regierung zur Anreicherung von Uran auf 20 Prozent verpflichtet.
Freigegeben in Iran & IAEA
Paris (Irna) - Der Vizeaußenminister Russlands und Vertreter dieses Landes bei den Gesprächen der Gruppe 5+1 über das iranische Atomprogramm hat bekannt gegeben, dass die Gespräche mit Iran fortgeführt werden.
Freigegeben in Iran & IAEA
New York (IRIB) - Der iranische Außenminister hat erklärt: "Die vierte Resolution des UN-Weltsicherheitsrates hat das Vertrauen Teherans in die Gruppe 5+1 geschwächt."
Freigegeben in Iran & IAEA
Mittwoch, 24 September 2008 18:49

Gespräche der Gruppe 5+1 abgesagt

Moskau (IRIB) - Die Verhandlungen der Gruppe 5+1 zur Verschärfung der Resolutionen gegen Iran sind nach dem Desinteresse Russlands an diesen Gesprächen abgesagt worden.
Freigegeben in Iran & IAEA
Teheran (IRIB) - Der iranische Außenminister gab die Codewörter von zwei Modalitäten zwischen der IRI und der Gruppe 5+1 bekannt.
Freigegeben in Iran & IAEA
Teheran (IRIB) - Der iranische Parlamentschef Laridschani schlug vor, dass Iran und die Gruppe 5+1 bei der Bearbeitung der gegenseitigen Vorschläge ein drittes Modell ausarbeiten, das die Interessen beider Seiten berücksichtigt.
Freigegeben in Iran & IAEA
Genf (IRNA) - Der Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates Irans Dschalili sagte, die Verhandlungen der Länder der Gruppe 6+1 (Iran und die sechs Verhandlungspartner) über die gemeinsamen Punkte der Vorschlagspakete beider Seiten sollen in den nächsten Wochen fortgesetzt werden.
Freigegeben in Iran & IAEA