Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 19 Dezember 2007 15:48

Kalte Antwort der Gruppe 5+1 an die USA

Nach dem erneuten Scheitern der USA beim Verhängen neuer antiiranischer Sanktionen durch die Gruppe 5+1 gab der Sprecher des US-Außenministeriums Tom Casey am gestrigen Dienstag bekannt, dass die neuen Sanktionen gegen Iran verschoben worden seien.
Freigegeben in Kommentare
Der iranische Außenminister, Manuchehr Mottaki, unterstrich bezüglich der Erklärung der Gruppe 5+1, dass die Abkommen zwischen Iran und der IAEA von allen Seiten unterstützt werden sollte, damit der Prozess nicht Schaden nehme.
Freigegeben in Kommentare
Äußerungen und Standpunkte westlicher Großmächte deuten darauf hin, dass sich ihre Meinungsunterschiede in Bezug auf ihr Verhalten gegenüber dem iranischen Atomprogramm verschärft haben.
Freigegeben in Kommentare
Moskau (IRNA) - Der Leiter des Zentrums für Konfliktslösung in Russland sagte, dass der einzig wirkliche und effektive Weg zur Lösung der Atomfrage Irans Verhandlungen sind.
Freigegeben in Iran & IAEA
New York (IRIB) - Die UNO-Botschafter der fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrats und Deutschlands haben erneut über das weitere Vorgehen gegen Iran wegen seines Atomprogramms beraten.
Freigegeben in Iran & IAEA
New York (IRNA) - Eine weitere Sitzung der fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrats und Deutschlands ist am Donnerstagabend New Yorker Zeit ergebnislos zu Ende gegangen.
Freigegeben in Iran & IAEA
Washington (IRIB/BBC) - Das US-Außenministerium berichtete, dass es ihm nicht gelungen ist, die  Veranstaltung der Sitzung der Gruppe 5+1 bezüglich der Verhängung weiterer Sanktionen gegen Iran im laufenden Jahr zu erreichen.
Freigegeben in Iran & IAEA
Teheran (IRIB) - Der iranische Parlamentschef sagte, dass das Verhalten der Gruppe 5+1 ungewöhnlich und auf Doppelmoral beruhend ist.
Freigegeben in Iran & IAEA
Washington (IRNA) - Der Sprecher des US-Außenministeriums sagte, dass die 5 ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat und Deutschland am gestrigen Montag New Yorker Zeit, telefonische Gespräche miteinander geführt haben.
Freigegeben in Iran & IAEA
Genf (IRNA) - Der Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates der IRI Said Dschalili rief die Gruppe 5+1 auf, die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen.
Freigegeben in Iran & IAEA