Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 28 Juli 2008 15:49

Probelauf des iranischen Medikamentes gegen AIDS geht in drei Monaten zu Ende

Teheran (Fars) - Ein Mitglied des Nationalen Komitees zur AIDS-Kontrolle in Iran sagte: Die vierte Runde des Probelaufs des iranischen AIDS-Medikamentes (Imod) an 600 Kranken hat begonnen.
Das endgültige Ergebnis zur Eingliederung im Protokoll zur AIDS-Bekämpfung wird in 3 Monaten bekannt gegeben. Minu Moharrer fügte in einem Gespräch hinzu: Die dritte Phase des Clinical Trial oder Probelaufs dieses Medikamentes an 200 Patienten ging zu Ende und nun hat die vierte Phase dieses Probelaufs an 600 Patienten begonnen. Die Dauer dieser Phase beträgt 3 Monate und findet in 4 AIDS-Zentren statt. Nach Ablauf dieser Phase wird das Nationale Komitee zur AIDS-Kontrolle über den Eintritt auf den Markt entscheiden.
Er fügte hinzu: Das iranische Medikament Imod stärkt das Immunsystem der HIV-Infizierten und wirkt neben den anderen Medikamenten zur AIDS-Behandlung. Dieses Medikament soll bewirken, dass die Infektion nicht in die Krankheitsphase übergeht. Daher wird es bei Infizierten eingesetzt, bei denen die Krankheit noch nicht ausgebrochen ist.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren