Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 07 Februar 2016 12:50

8 Mio. Jahre alte Fossile kehren aus Amerika nach Iran zurück

8 Mio. Jahre alte Fossile kehren aus Amerika nach Iran zurück
Los Angeles (Press TV) Fossilen, die in den 1970ger Jahren in Maragheh im Nordwesten Irans entdeckt und zu Untersuchungen nach Amerika geschickt worden waren, kehren nun nach diesen Jahren zurück nach Iran.

Die derzeitige iranische Regierung einigte sich mit US-Behörde darüber, die Fossilen in die USA ins County-Museum in Los Angeles zu schicken, damit sie dort untersucht und studiert und kategorisiert werden. Sie wurden aber nach der Revolution nicht mehr zurückgegeben.

Diese 8 Mio. Jahre alten Petrefakte werden im Museum für Natürliche Geschichte aufbewahrt.

Sie umfassen verschiede Arten von Nashörnern, Pferden, Giraffen und anderen Säugetieren.

Die Fossilen aus Marageh sind ein langjähriges Streitthema am Den Haager Gerichtshof; der Fall wurde 2014 abgeschlossen, alle Teile, die an Amerika geliefert wurden, wurden zurückgeschickt.

Aus Unterlagen geht hervor, dass vor 40 Jahren in Maragheh etwa 3000 Teile ausgegraben und entdeckt wurden, danach wurden 1500 Teile in Iran behalten; der Rest wurde in die USA geschickt.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren