Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 12 Januar 2016 14:18

Iran und Deutschland wollen gemeinsame Universität gründen

Iran und Deutschland wollen gemeinsame Universität gründen
Teheran (IRIB) - Der iranische Minister für Wissenschaft, Forschung und Technologie sagte, dass man die Gründung einer gemeinsamen Universität zwischen Deutschland und Iran prüfe.

Mohammad Farhadi fügte heute bei einem Treffen mit dem ehemaligen deutschen Kanzler Gerhard Schröder hinzu: "Heute studieren 6000 Iraner an deutschen Universitäten und unsere beiden Länder haben eine gute wissenschaftliche Zusammenarbeit. Derzeit erfolgt der Ausbau der wissenschaftlichen Zusammenarbeit über den DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst)." Farhadi wies auch auf die früheren Memoranden zwischen Deutschland und Iran hin und ergänzte: "Derzeit sind große deutsche Unternehmen in iranischen Technologieparks aktiv und es gibt eine gegenseitige wissenschaftliche Zusammenarbeit." "Die Zusammenarbeit mit Deutschland kann außer im Universitätsbereich auch zwischen wissensbasierten Unternehmen erfolgen", fügte er hinzu. Weiter sagte der iranische Wissenschaftsminister: "Es ist ausgemacht, eine medizinisches Forschungszentrum zwischen Deutschland und der iranischen Organisation für wissenschaftliche und industrielle Forschung zu gründen und natürlich werden wir uns auch um die Schaffung einer gemeinsamen Universität kümmern."

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren