Diese Seite drucken
Samstag, 07 November 2015 10:41

Wissenschaftlicher Austausch zwischen Iran und Ungarn

Wissenschaftlicher Austausch zwischen Iran und Ungarn
Budapest (IRNA) – Irans Vizepräsident für Wissenschaft und Forschung hat beim Treffen mit dem ungarischen Wissenschaftsminister am Rande des internationalen Weltwissenschaftsforums in Budapest über den wissenschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen beiden Ländern gesprochen.

 

Irans Vizepräsident Sorena Sattari hat bei diesem Treffen die Bereitschaft Irans für die Erweiterung wissenschaftlicher und kultureller Beziehungen zum Ausdruck gebracht. Er wies dabei auf Fortschritte Irans im Bereich Wissenschaft, Forschung und Technologie hin und sagte: „In den letzten Jahren ist die Abhängigkeit der iranischen Wirtschaft vom Rohölverkauf um 18 Prozent gesunken. Iran verfügt unter anderem derzeit über 35 Technologieparks, wo viele junge Wissenschaftler und Forscher beschäftigt sind“. Der ungarische Wissenschaftsminister Zoltan Balog hat bei diesem Treffen vor allem den Austausch von Studenten und Forschern zwischen beiden Ländern hervorgehoben.    

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren