Diese Seite drucken
Sonntag, 01 November 2015 10:50

Zwei iranische Gewinner bei Nachwuchswettbewerb „Green Talents“

Die Green Talents 2015 Die Green Talents 2015
Berlin (IRIB News/bmbf)- Zwei junge iranische Forscher sind  beim Nachwuchswettbewerb „Green Talents“ in Berlin für ihre  Forschungsarbeiten  vom  Bundesforschungsministerium ausgezeichnet worden.

 

Wie „IRIB News“ aus Berlin meldet,  wurden Mohammad Moghimi Ardekani und Amirhossein Mousavi von einer hochrangigen deutschen   Experten-Jury  für ihre Forschungen ausgezeichnet.

Moghimi Ardekani, der sein Studium in der Fachrichtung Mechanik im Iran begann, setzt  nun sein Promotion-Studium   in Südafrika fort. Seine Forschung beschäftigt sich  mit der   Optimierung der konzentrierten Solarenergie (CSP) für maximale optische und thermische Wirkungsgrade mit minimalen Kosten für Stromerzeugung. Mousavis,  der   in  Angewandte Informatik mit dem Schwerpunkt " Fahrpläne für nachhaltige Entwicklung im Städtebau-Bereich promoviert, wurden  ebenfalls für seine Forschungsarbeiten auf diesem Gebiet ausgezeichnet  .

500 Bewerbungen aus 90 Ländern sind dieses Jahr für den „Green Talents Award“ eingegangen, den das Bundesforschungsministerium seit 2009 für herrausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in der Forschung vergibt.

Das Bundesforschungsministerium setzt sich mit dem dritten Rahmenprogramm „Forschung für Nachhaltige Entwicklung – FONA3“ dafür ein, die Energiewende voranzutreiben, Ökonomie mit Ökologie zu verbinden und Lösungen für die "Stadt der Zukunft" zu entwickeln.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren