Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 05 Mai 2015 07:08

Iranischer Wissenschaftler entdeckt Genmutation zum Schutz vor Typ-2-Diabetes

Iranischer Wissenschaftler entdeckt Genmutation zum Schutz vor Typ-2-Diabetes
Los Angeles (IRIB/ISNA) – Ein Forschungsteam des medizinischen Zentrums Cedars-Sinai, Los Angeles hat unter Leitung des iranischen Wissenschaftlers Omid Goodarzi eine neue  Mutation identifiziert, die den Menschen vor Typ-2-Diabetes zu schützen scheint.

 

Die Feststellung könnte zur Entwicklung neuer Arzneimitteltherapien für Millionen Menschen führen, die an Typ-2-Diabetes erkrankt und auf Insulin und orale Medikamente angewiesen sind.

Der Typ-2-Diabetes beeinflusst die Produktion von Insulin. Er und auch seine Vorstadien wie ein erhöhter Nüchternblutzucker sind meist vergesellschaftet mit anderen Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zusammen bilden diese Faktoren das „Metabolische Syndrom“.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren