Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 27 April 2015 09:53

Medizin: Iran rangiert auf 1.Platz im Mittleren Osten und auf 17. Platz in der Weltrangliste

Reza Malekzadeh Reza Malekzadeh
Teheran (IRIB) – Iran hat nach Angaben des Stellvertreters des iranischen Gesundheitsministers  für Forschung und Technologie  im Jahr 2014 weltweit auf dem 17. Platz und im Mittleren Osten auf dem 1. Platz im Bereich Medizinwissenschaften rangiert.
Fars-News zufolge gab dies Reza Malekzadeh am Montag  auf einer Zeremonie in Teheran bekannt, und erklärte: In diesem Bereich rangiert der Iran im Mittleren Osten und in Nordafrika auf dem ersten Platz. Weiterhin wies Malekzadeh darauf hin, dass die Wissenschaft im Iran dank des Einsatzes der Wissenschaftler  einen beachtlichen Fortschritt aufweist, und fügte hinzu: Bis zu diesem Zeitpunkt wurden durch die iranischen Wissenschaftler 210.000 wissenschaftliche Dokumente erzeugt, von denen 69.000 aus dem medizinischen Bereich stammen, was wiederum 39% der Wissenschaftsproduktion ausmacht. Anschließend wies Salehi darauf hin, dass 2014 die iranischen Wissenschaftler 2.500 wissenschaftliche Artikel mehr als  ihre türkischen Kollegen verfaßt haben. Er sagte dazu weiter: Die überwiegenden Wissenschaftsproduktionen liegen im medizinischen Bereich,  sowie auf dem Gebiet der Basis- und Pharmakologiewissenschaften.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren