Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 13 August 2014 04:19

Iranerin gewinnt renommierte Fields-Medaille

Iranerin gewinnt renommierte Fields-Medaille
Seoul (Irna/IRIB) - Die iranische Mathematikerin und Dozentin an der Universität Stanford, Maryam Mirzakhani, hat  die Fields-Medaille  erworben.
Die Fields-Medaille ist die  Internationale Medaille für herausragende Entdeckungen in der Mathematik und auch als Nobelpreis für Mathematik bekannt. Sie wird alle vier Jahre von der Internationalen Mathematischen Union (IMU) anlässlich des Internationalen Mathematikerkongresses (ICM)  an 2 bis 4 Mathematiker unter 40 Jahren  verliehen. Frau Mirzakhani ist die erste Mathematikerin und Iranerin, die mit der Fields-Medaille ausgezeichnet wurde. Sie ist Preisträgerin von zwei internationalen Mathematikolympiaden und lehrt an der amerikanischen Stanford-Unviersität und der kanadischen Princeton-Universität. 

Der internationale Mathematikerkongress beginnt am heutigen Mittwoch, dem 13. August in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. Er dauert eine Woche. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren