Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 18 Juni 2014 05:28

Iran kündigt Export eines Alzheimer-Medikaments an

Iran kündigt Export eines Alzheimer-Medikaments an
Teheran (Iran Daily) - Im Iran ist ein neues Medikament entwickelt worden, um Alzheimer unter Kontrolle zu bringen, teilte der Entwicklungsausschuss für pflanzliche und traditionelle Medizin mit. Es hat die industrielle Produktionsreife erreicht und soll demnächst nach Frankreich exportiert werden. 
Außerdem wird mit Unterstützung des Ausschusses ein Medikament gegen Multiple Sklerose produziert, dessen Wirksamkeit demnächst veröffentlicht werden soll. Insgesamt steht die Produktion von siebzig Medikamenten auf dem Programm, die bereits eine rechtliche Zulassung erhalten haben.
 
Iran bietet günstige geographische und klimatische Voraussetzungen für das Wachstum einer Vielzahl von Heilpflanzen. Der Entwicklungsausschuss für pflanzliche und traditionelle Medizin engagiert sich für die Nutzung dieses Reichtums und das Ansehen Irans als führende Nation auf diesem Gebiet.
 
Nach Expertenaussagen wachsen im Iran rund 8.000 Pflanzenarten, wovon 2.300 für medizinische oder kosmetische Zwecke genutzt werden können.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren