Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 22 März 2014 12:15

Iran auf dem Weg zum Export von Impfstoffen

Symbolbild Symbolbild
Teheran (Iran Daily) - Wie das iranische Gesundheitsministerium mitteilte, wird Iran demnächst mit dem Export von Impfstoffen gegen Tuberkulose und Hepatitis-B beginnen.
Vertreter der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben diese Impfstoffe bei ihrem Besuch im Iran für den internationalen Markt freigegeben, berichtete der stellvertretende Gesundheitsminister und Direktor des iranischen Pasteur-Institutes Mostafa Qanei. Er rechne damit, dass die internationale Zertifizierung binnen zwei Jahre erteilt wird, denn sie können mit den weltweit besten Produkten konkurrieren.

Weitere Impfstoffe befinden sich in der Entwicklungsphase, wie aus dem Gesundheitsministerium bekannt wurde. Auch sie sollen Exportreife erreichen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren