Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 21 November 2013 00:39

Das Magnetfeld der Sonne kehrt sich bis Jahresende um

Das Magnetfeld der Sonne kehrt sich bis Jahresende um
Washington (Stimme Russlands/IRIB) - Die magnetischen Pole der Sonne werden innerhalb der nächsten drei Wochen ihre Plätze tauschen.
Dies sei eine normale Erscheinung, meinen Wissenschaftler von der Nasa. "Die Sonne wechselt den Süden und Norden etwa alle elf Jahre", so die Nasa.
Der Polenwechsel der Sonne beeinflusst das Magnetfeld der Erde. Es kommt zu zahlreichen magnetischen Stürmen und die Anzahl von Polarlichtern steigt.
Die magnetischen Stürme können zu Betriebsausfällen im Kommunikationssystem und Verschlechterung des Gesundheitszustandes von Menschen führen.
Zur gleichen Zeit schützen solche Störungen an der Sonne die Erde vor gefährlicher kosmischer Strahlung, die in der Galaxie bei Explosionen von Supernovae und anderen Raumkatastrophen entsteht.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren