Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 08 November 2013 12:27

Auf Safran basierendes Medikament gegen Alzheimer im Iran entwickelt

Auf Safran basierendes Medikament gegen Alzheimer im Iran entwickelt
Teheran (Iran Daily) - Iranische Forscher haben ein Medikament gegen Alzheimer entwickelt, das auf Bestandteilen des Safrans basiert.
Es heißt Safrotin. Jamaleddin Jamali, der Leiter der Forschungsgruppe, erläuterte die Wirkungsweise des Safrotins. Es reduziere zahlreiche Symptome von Alzheimer, insbesondere die Verwirrtheit, Stimmungsschwankungen, Aggressionen, Wortfindungsstörungen und Gedächtnisverlust. Es sei ebenso effizient wie die bisher importierten Medikamente und eignet sich zur vorbeugenden Einnahme. Das Medikament wird in Form von Gelatine-Kapseln verabreicht, die 15 Milligramm Safranextrakt und 1, 5 Milligramm Vitamin B6 enthalten. Während manche Antidepressiva - zum Beispiel Fluoextine - zu Magenbeschwerden führen können, ist Saframod pflanzlich und hat keine Nebenwirkungen. Außerdem wirkt es stimmungsaufhellend.
Abgesehen von dem mit diesem Medikament verbundenen medizinischen Fortschritt liegt ein großer Vorteil darin, dass es den Iran von Importen unabhängig macht und insbesondere nicht durch die Sanktionen betroffen ist. Das Gesundheitsministerium hat bereits eine Lizenz für die Produktion von Safromod erteilt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren