Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 31 Juli 2007 15:13

Weltweit größter handgeknüpfter Teppich in Teheran zur Schau gestellt

Der weltweit größte handgeknüpfte Teppich wurde am heutigen Dienstag in Teheran zur Schau gestellt.
Laut der iranischen Nachrichtenagentur IRNA soll dieser Teppich in zwei Tagen mit zwei gemieteten russischen Riesenflugzeugen in die Vereinigten arabischen Emirate geliefert werden. Er wird eine Fläche von 6.000 der insgesamt 26.000 Quadratmeter Gesamtfläche der �Scheich Zayed-Moschee� in Abu Dhabi bedecken.
Die Knüpfarbeit wurde von 1.200 iranischen Teppichknüpfern innerhalb von 380 tagen gefertigt. Der Teppich hat eine Länge von etwa 96 und eine Breite von 50,48 Meters und ist in neun Stücken geknüpft worden. Das Teppichmuster besteht aus 50 Medaillons, dessen Größte einen Durchmesser von 20 Metern und dessen Kleinste einen Durchmesser von sieben Metern aufweist. In diesem Teppich sind 25 verschiedene Farben verwendet worden und die Hauptfarbe ist auf Forderung des Bestellers Scheich Zayed bin Sultan Ale Nahyan grün. Der vereinbarte Vertragsbetrag zum Knüpfen dieses Teppichs beläuft sich auf 5,8 Millionen Dollar.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren