Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 08 März 2016 07:16

Slowakischer Wirtschaftsminister in der iranischen Handelskammer

Slowakischer Wirtschaftsminister in der iranischen Handelskammer
Teheran(IRIB)- Der slowakische Wirtschaftsminister, Vazil Hudák, der sich derweil in Iran aufhält, hat gestern in Teheran in der iranischen Kammer für Industrie, Bergbau und Landwirtschaft die Möglichkeiten eines Ausbaus der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen ausgelotet.

Beim Treffen mit dem Kammer-Präsidenten, Masud Khonsari, erklärte Hudák, sein Land sei Bereit zur Zusammenarbeit mit dem Iran, insbesondere in den Bereichen, Auto-Ersatzteile, Öl, Gas sowie erneubare Energien.

Khonsari bezeichnete dabei die slowakische Hauptstadt, Bratislava, als Zentrum internationaler Banken und Geldinstitute und sagte, für die Aufnahme von Wirtschaftsbeziehungen ist es als erstes wichtig, Bank-und Geldbeziehungen aufzunehmen.

Der iranische Kammer-Präsident erinnerte daran, dass Slowakei ab dem Monat Juli für sechs Monate lang die turnussmäßige EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, und deshalb wichtig ist, die Beziehungen zwischen beiden Ländern auszbauen und zu intensivieren.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren