Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 06 März 2016 17:00

Iran war 2015 zweitgrößter Ölexporteuer in die Türkei

Iran war 2015 zweitgrößter Ölexporteuer in die Türkei
Teheran (IRIB)- Iran hat im vergangenen Jahr 22% des Rohölbedarfs der Türkei gedeckt und war damit nach Irak der zweitgrößte Öllieferant dieses Landes.

2015 nahm die Öleinfuhr der Türkei im Vergleich zum Vorjahr 43% zu und stieg auf 506.000 Barrel.

Insgesamt bezog Ankara im vergangenen Jahr 230.000 Barrel Öl aus dem Irak (etwa 45%), im Vergleich zum Jahr davor stieg die EInfuhr auf das Doppelte an.

Laut der Zeitschrift für Nahost-Wirtschaftsstudien verkaufte Iran 2015 insgesamt 110.000 Barrel Öl an die Türkei und beanspruchte 22% des Marktes für sich.

Irak und Iran folgten Russland, Saudi-Arabien und Kasachstan.

Der türkische Ministerpräsident ist am Samstag an der Spitze einer Delegation aus Wirtschaft und Politik in Teheran eingetroffen. Die Einfuhr von Öl und Gas aus Iran sollen zu den wichtigsten Gesprächsthemen des türkischen Ministerpräsidenten und seiner Delegation mit der iranischen Regierungsspitze gehärt haben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren