Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 29 Februar 2016 17:58

Iranischer Ölminister: Iranischer Ölexport auf 1.7 Millionen Barrel gestiegen

Iranischer Ölminister: Iranischer Ölexport auf 1.7 Millionen Barrel gestiegen
Teheran (IRIB) - Dem iranischen Ölminister zufolge hat der Export von Öl und Gaskondensat Februar 1.750 Millionen Barrel pro Tag betragen. Des Weiteren soll Südkorea seine Öleinfuhr aus dem Iran verdoppeln.

Irans Ölminister Bijan Namdar Zanganeh sagte heute am Rande eines Treffens mit dem südkoreanischen Minister für Handel, Industrie und Energie, Yoon Sang-jick, der Export von Rohöl und Gaskondensat aus dem Iran erreichte im Februar eine Summe von 1.750 Millionen Barrel pro Tag.

Zanganeh zufolge verzeichnete der Export von Rohöl und Gaskondensat im Vergleich zum Februar vergangenen Jahres einen Anstieg von 400.000 Barrel pro Tag.

Bezüglich neuer Ölabkommen mit Südkorea fügte er hinzu: Zurzeit werden täglich 100.000 Barrel Öl aus dem Iran nach Südkorea geliefert und diese Menge wird sich verdoppeln.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren