Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 29 Februar 2016 14:04

3. internationale Konferenz über Automobilindustrie in Teheran

3. internationale Konferenz  über  Automobilindustrie in Teheran
Teheran (IRIB) – Die 3. internationale Konferenz über Automobilindustrie hat heute in Teheran begonnen.

Der iranische Minister für Industrie, Bergbau und Handel, Mohammad Reza Nematzadeh, eröffnete die Konferenz gemeinsam mit den Vertretern der großen Fahrzeugsunternehmen der Welt.

Diese Konferenz, die bis zum Dienstag andauern soll, ist eines der größten Ereignisse seiner Art in der Nahostregion.

Während der zweitägigen wird es 15 Fachgesprächsrunden über diverse Themen, wie Forschung und Entwicklung, und auch Wirtschaft der Automobilindustrie auf dem iranischen Markt geben.

Auf dieser Konferenz, unter dem Motto Konkurrenzfähigkeit, werden Experten aus Deutschland, Frankreich, Italien, England, der Schweiz, Schweden, Niederlanden, Dänemark, Belgien, Österreich, der Tschechischen Republik, aus Südkorea, Oman, Kuwait, aus den Vereinten Arabischen Emiraten, Indien, Pakistan und China eine Rede halten.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren