Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 21 Februar 2016 16:14

Boeing interessiert sich nach Airbus auch für iranischen Markt

Boeing interessiert sich nach Airbus auch für iranischen Markt
Washington (Mehrnews)- Der US-Flugzeughersteller Boeing hat bekannt gegeben, von der US-Regierung grünes Licht für Iran-Geschäfte erhalten zu haben.

Boeing teilte gestern in einer Newsletter mit, es hoffe, dass mit Verhandlungen und Verträgen mit Iran die mehrmonatige Flaute dieses Unternehmens ein Ende findet.

Airbus hat in einem Vertrag in Höhe von 27 Mrd. Dollar den Verkauf von 118 Passagiermaschinen an Iran vereinbart.

Boeing meldet, dass der Verkauf von Passagierflugzeugen weiterhin eine offizielle Genehmigung der US-Regierung in bestimmten Bereichen erfordert.

Nach dem Atomabkommen und Aufhebung der internationalen Sanktionen gegen Iran haben sich zahlreiche amerikanische und europäische Unternehmen zu Investitionen und Handelsbeziehungen zu Iran bereit erklärt.

Das Interesse Boeings an Gesprächen mit der iranischen Seite ist ein Schritt Richtung Konkurrenzkampf mit Airbus.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren