Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 09 Februar 2016 11:36

Iran exportierte 1.000 Tonnen Fischereierzeugnisse nach Russland

Iran exportierte 1.000 Tonnen Fischereierzeugnisse nach Russland
Teheran (IRIB) - Iran hat nach Angaben des Leiters der iranischen Fischereiorganisation 'Schilat' in den letzten zehn Monaten 1.000 Tonnen Fischereierzeugnisse im Wert von fünf Millionen Dollar nach Russland exportiert.

Wie es in einem Interview der Dienstags-Ausgabe der Tageszeitung 'Iran' heißt, nannte Hassan Salehi Russland als wichtigsten Ausfuhrmarkt für iranische Fischereierzeugnisse in der Zukunft und erklärte, dass nach Aufhebung der Sanktionen derartige Produkte aus Iran in europäischen Ländern, Südost- und Zentralasien auf Intresse gestoßen seien.

Zum größten Teil seien Garnelen, Fische und Konserven nach Russland exportiert worden, fügte Salehi hinzu und sagte, dass Iran künftig für die Entwicklung seiner Fischerei-Industrie mit einigen Ländern, darunter die USA, Frankreich, Norwegen und Italien kooperieren werde.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren