Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 30 Januar 2016 16:25

Venezolanischer Ölminister reist zur Erhöhung des Ölpreises in vier Länder

Venezolanischer Ölminister reist zur Erhöhung des Ölpreises in vier Länder
Caracas (IRNA)- Der venezolansiche Ölminister, Eulogio del Pino wird heute seine Reisen nach Russland, Katar, Iran und Saudi-Arabien beginnen, um einen Lösungsweg zur Erhöhung des Ölpreises zu erzielen.

Europa Press zufolge macht der Ölverkauf über 90 Prozent der venezolanischen Staatseinnahmen aus und das starke Sinken des Ölpreises führte zur Verschärfung der Wirtschaftskrise in diesem Land.

Del Pino sagte, die

Einigung der Länder habe den Ölpreis pro Barrel um vier bis fünf Prozent gesteigert; trotzdem sei der Rohölpreis enorm unter der Norm des Wirtschafts-Ausgleichs für die Hersteller und Verbraucher.

Del Pino fuhr fort: "Russland, Katar, Iran und Saudi-Arabien sind vier wichtige Staaten, mit denen wir teilweise über den offiziellen Vorschlag Venezuelas an OPEC-Staaten und nicht-OPEC-Staaten verhandeln und beraten werden."

Nachdem der russische Energieminister vom saudischen Vorschlag zur Kontrolle der Ölproduktion und Bereitschaft zu Verhandlungen berichtet hatte, ist der Ölpreis in den letzten 48 Stunden erhöht worden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren