Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 30 Januar 2016 16:16

Iranische Flugzeugflotte wird mit 118 Airbus-Fliegern ausgestattet

Iranische Flugzeugflotte wird mit 118 Airbus-Fliegern ausgestattet
Teheran (IRIB) - Der iranische Minister für Verkehr- und Städtebau, Abbas Akhondi, hat am Samstag angekündigt, dass der europäische Flugzeugbauer Airbus im laufenden Jahr acht Flugzeuge und bis 2024, 110 weitere an Iran liefern werde.

Laut einem Bericht des Nachrichtenportals dieses Ministeriums wies Akhoondi auf die intensiven Verhandlungen zwischen Iran und Airbus und ihre unterzeichneten Vereinbarungen hin und sagte, dass insgesamt 118 Flugzeuge bestellt wurden, zu denen jeweils 45 A320S- und A330S-Maschinen, sechsen Jets des Langstreckenfliegers A350-1000S sowie zwölf Großraumflieger A380 gehören.

"Die Errichtung einer Airport-City mit einer Fläche von 1.500 Hektar, einer speziellen Handelszone mit einer Fläche von 2.500 Hektar und die Aufwertung der Flughäfen in Mashhad und Isfahan gehören zu weiteren Kooperationsverträge zwischen Iran und Frankreich.

Der iranische Präsident, Hassan Rohani, reiste am vergangenen Mittwoch nach Italien und danach nach Frankreich. Er kam in Paris mit politischen Regierungsvertretern und Verantwortlichen großer französischer Finanzunternehmen zusammen. Es wurden 20 Kooperationsabkommen in verschiedene Bereiche unterschrieben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren