Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 27 Januar 2016 04:41

Schwedische Banken wollen Kreditlinien mit Iran einrichten

Der schwedische Botschafter in Teheran Peter Tiller Der schwedische Botschafter in Teheran Peter Tiller
Teheran (IRIB/IRNA) - Der schwedische Botschafter in Teheran Peter Tiller, hat von der Bereitschaft schwedischer Banken für die Einrichtung von Kreditlinien mit Iran berichtet.

Der schwedische Botschafter in Teheran sagte am Dienstag bei einer Zusammenkunft mit Masoud Khansari, dem Leiter der Industrie- und Handelskammer in Teheran: "Schwedische Wirtschafts- und Industriegruppen sind bereit für die Zusammenarbeit mit Iran und wenn Institutionen wie die Handelskammer an ihrer Seite sind, kann die Zusammenarbeit beschleunigt werden."

Peter Tiller fügte hinzu, dass nach der Aufhebung der Sanktionen die Hauptprobleme der Banken mit Iran behoben wurden.

Der Leiter der iranischen Handelskammer hob bei diesem Treffen den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern hervor, wies auf die Präsenz der schwedischen Marken wie 'Volvo' und 'Scania' hin und fügte hinzu: "Nun wo der gemeinsame Aktionsplan der Atomvereinbarung umgesetzt wurde, können beide Länder ihre Zusammenarbeit und Beziehungen auf der Grundlage der früheren Kooperationen ausbauen."

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren