Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 22 Januar 2016 09:17

Venezuela fordert OPEC-Sondersitzung

Venezuela fordert OPEC-Sondersitzung
Caracas (IRIB) – Der venezolanische Erdölminister hat am Donnerstag die OPEC-Mitgliedsstaaten aufgerufen, in einer Sondersitzung die Ursachen des anhaltenden Erdölpreisverfalls zu untersuchen.

Laut Reuters aus Caracas wies der venezolanische Erdölminister darauf hin, dass der Rohölpreis um 60 Dollar pro Barrel fair sei, und fügte hinzu: Alle Länder beklagen sich über den Rückgang der Investitionen und Entlassung von Arbeitskräften, was bedauernswert ist, denn der Rohölpreis liegt unter dem angemessenen Limit.

Der irakische Erdölminister, Adel Abdulmahdi, sagte am gestrigen Donnerstag: Bagdad unterstützt eine mögliche OPEC-Sondersitzung zur Stärkung der Öl-Preise.

Der algerische Energieminister, Salih al-Khaari, berichtete seinerseits von Konsultationen über eine Sondersitzung der erdölexportierenden Länder. Er sagte: Zur Senkung der Erdölförderung müssen Verhandlungen zwischen Erdölproduzenten innerhalb und außerhalb von OPEC geführt werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren