Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 18 Januar 2016 07:02

Die USA geben 1,7 Milliarden Dollar Irans frei

Die USA geben 1,7 Milliarden Dollar Irans frei
Washington (Press TV/ IRNA) – Das US-Außenministerium hat bekanntgegeben, dass die USA 400 Millionen US-Dollar der blockierten iranischn Gelder, zuzüglich 1,3 Millliarden Dollar Zinsen seit 1981 freigeben werden.

In einer am Sonntag veröffentlichten Erklärung teilte der US-Außenminister, John Kerry: "Die Vereinigten Staaten von Amerika und der Iran haben einen langwierigen und wichtigen Streit vor dem Internationalen Strafgerichtshof von Den Haag geschlichtet.

Dieses Geld ist ein Teil des hinterlegten Betrags, den der Iran vor dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen mit den USA zum Kauf von Waffen nutze. Sie wurde aufgrund eines Gerichtsstreits zwischen dem Iran und den USA für Jahrzehnte gesperrt.

Blockierung eines Teils der iranischen Gelder erfolgte in der Zeit zwischen 1979 und 1981 durch die Carter-Regierung, und zwar im Zusammenhang mit der Botschaftsbesetzung

Die Schlichtung dieses alten Streits geschieht infolge der Einigung zwischen dem Iran und den USA über Freilassung der fünf in Iran inhaftierten amerikanisch-iranischen Bürger im Rahmen eines Gefangenenaustauschs.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren