Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 09 Januar 2016 13:38

Weltbank-Prognose: Irans Ölexport wird nach Aufhebung der Sanktionen um weitere 500,000 bis 700,000 Barrel pro Tag erhöht

Weltbank-Prognose: Irans Ölexport wird nach Aufhebung der Sanktionen um weitere 500,000 bis 700,000 Barrel pro Tag erhöht
Washington (IRIB) - Die Weltbank hat in ihrem Bericht über die Weltwirtschaft im Jahr 2016 prognostiziert, dass der Ölexport Irans nach der Umsetzung der Atomvereinbarung und Aufhebung der Wirtschaftssanktionen um weitere 500,000 bis 700,000 Barrel pro Tag erhöht wird.

Dem Weltbank-Bericht zufolge wird Iran dadurch das Volumen seiner Ölproduktion vor den Sanktionen nochmals erreichen, d. h. 4 Prozent des weltweiten Ölkonsums. Darüber hinaus wird in diesem Bericht vorausgesagt, dass die Umsetzung der Vereinbarung zwischen Iran und den Weltmächten das Wirtschaftswachstum in der ganzen Region steigern wird. "Trotz der Sinkung des Ölpreises wird das Wirtschaftswachstum im Nahen und Mittleren Osten in der Periode von 2016 bis 2018 mehr als 5 Prozent sein. Grund dafür ist die Besserung der iranischen Wirtschaft nach der Aufhebung der Sanktionen", heißt es in diesem Bericht. Dort wird betont, dass die Wirtschaft Irans, die größte Wirtschaft in der Regoin ist, die sich derzeit entwickelt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren