Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 22 Dezember 2015 15:19

Irans IT-Minister: Iran und Russland wollen gemeinsames Währungsabkommen

Irans IT-Minister: Iran und Russland wollen gemeinsames Währungsabkommen
Teheran (IRNA) - Der iranische Minister für Kommunikation und Informationsaustausch sagte, dass Iran und Russland für einen einfacheren Austausch ihrer Währungen (Rial und Rubel), ein Währungsabkommen schließen wollen, damit die wirtschaftliche Zusammenarbeit erleichtert wird.

Mahmoud Vaezi sagte dies am heutigen Dienstag am Rande eines Treffens mit Denis Manturov, dem russischen Minister für Industrie und Handel in Teheran und fügte hinzu: "Die Hindernisse für den Ausbau der bilateralen Zusammenarbeit wurden bei diesem Treffen besprochen und es wurde verabredet, dass die Bemühungen zur Beseitigung dieser Probleme durch Absprachen erfolgen." Außerdem erklärte Vaesi, dass der erste russische Vizepräsident am Mittwoch nach Teheran komme, und er vom Sekretär der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, GUS, begleitet werde.

Manturov sagte bei diesem Zusammentreffen, dass die Ebene der bilateralen Zusammenarbeit angehoben werden müsse und fügte hinzu: "Die bilateralen Investitionen müssen über das derzeitige Level hinausgehen."

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren