Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 19 Dezember 2015 12:38

Irans Industrieminister bekräftigt Ausbau von wirtschaftlicher Zusammenarbeit mit Deutschland

Irans Industrieminister bekräftigt Ausbau von wirtschaftlicher Zusammenarbeit mit Deutschland
Nairobi (IRNA) – Am Rande der Sitzung von Ministern der Welthandelsorganisation WTO in Kenia hat Irans Industrieminister bei einem Treffen mit dem deutschen Handelsminister auf Vereinbarungen zwischen Iran und Deutschland in Bezug auf wirtschaftliche Zusammenarbeit hingewiesen.

 

„Beide Länder versuchen, die Hindernisse zu beseitigen, damit die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Iran und Deutschland nach der Atomvereinbarung ausgebaut wird“, sagte Irans Industrie- und Handelsminister Mohammad Reza Nematzadeh. Er unterstrich, dass beide Länder sich auf langfristige Projekte insbesondere im Bereich Industrie vorbereiten. Er hat die Bereitschaft Irans für Kooperations- und Investitionsvorschläge aus Deutschland erklärt. Auf der WTO-Sitzung forderte Irans Industrieminister die Beschleunigung des Prozesses für den Beitritt Irans zu WTO.       

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren