Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 13 Dezember 2015 06:57

97 ausländische Unternehmen bei heutiger Petrochemie-Konferenz in Teheran

97 ausländische Unternehmen bei heutiger Petrochemie-Konferenz in Teheran
Teheran (iran-newspaper) - Die internationale Petrochemie-Konferenz, IPF, findet heute in Teheran statt, um die Investitionsmöglichkeiten in Iran vorzustellen.
97 ausländische Unternehmen aus 25 Ländern nehmen daran teil, um anschließend in die letzte Runde der Verhandlungen für ihre Arbeit nach Aufhebung der Sanktionen zu gehen. In den vergangenen Monaten haben zahlreiche Delegationen aus Europa und Asien Iran besucht und Gespräche geführt, doch der Punkt ist, dass bei allen die Petrochemie im Mittelpunkt stand. Sie erkundigen sich über Investitionsmöglichkeiten in der Petrochemie und loten die Perspektiven aus. In Iran müssen Dutzende halbfertige Petrochemie-Projekte fertiggestellt werden, mit denen diese Industrie einen erheblichen Aufschwung erlebt. Zudem werden 41 Mrd. Dollar für 36 neue Projekte benötigt, die die jährliche Produktion auf 180 Mio. Tonnen steigern. Viele dieser Projekte werden heute und morgen den ausländischen Unternehmen vorgestellt. Die Nationale Gesellschaft der Petrochemie-Industrie wird zudem die Teilnehmer zu einer Exkursion in den Süden des Landes bringen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren