Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Freitag, 27 November 2015 05:15

Erste iranische Fachmesse für intelligente industrielle Technologien im Mai 2016

Erste iranische Fachmesse für intelligente industrielle Technologien im Mai 2016
Teheran (artikel-presse.de) - Mit der "smart factory iran 2016" veranstaltet der Iran vom 23. bis 25. Mai 2016 in Teheran die erste Fachmesse für intelligente industrielle Technologien. 
 Die Schirmherrschaft für die Messe hat das iranische Ministerium für Industrie und Wirtschaft übernommen. 

Ziel dieses Branchentreffpunktes ist es, Iran als die führende Industrienation des Nahen Ostens bei der Modernisierung ihrer industriellen Infrastruktur zu begleiten. Organisiert wird die smart factory iran vom Heidelberger Messespezialisten fairtrade und seinem iranischen Partner Palar Samaneh. Thematische Schwerpunkte der Messe sind: Fabrikautomation & Robotik, Metallbearbeitung, Schweißen und Oberflächenbehandlung sowie Logistik, Transport und Lagerung.

Nach dem Wiener Abkommen vom Juli 2015 öffnet sich der 80 Millionen starke iranische Markt mit seiner hoch gebildeten und konsum-orientierten Bevölkerung. Experten gehen davon aus, dass sich die iranischen Importe in den nächsten Jahren mehr als verdoppeln werden.

Der Iran ist einer der führenden Importeure von Automatisierungstechnik im Nahen Osten. Zwischen 2010 und 2014 wurde jährlich Automatisierungstechnik im Wert von 443 bis 688 Millionen Euro importiert (ZVEI). Die iranischen Importe in den Bereichen Metallbearbeitung, Schweißen und Oberflächentechnik betrugen im selben Zeitraum jährlich zwischen 64 und 283 Millionen Euro, und die Einfuhren von Logistik-, Transport- und Lagertechnik summierte sich auf 177 bis 254 Millionen Euro (VDMA).

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren